Abo
  • Services:
Anzeige
Ark Dev Kit
Ark Dev Kit (Bild: Epic Games)

Unreal Engine 4: Epic Games veröffentlicht Mod-Tools für Ark Survival Evolved

Ark Dev Kit
Ark Dev Kit (Bild: Epic Games)

Die offene Dino-Welt von Ark Survival Evolved lässt sich jetzt modifizieren und erweitern: Epic Games hat zusammen mit dem eigentlichen Spielentwickler Studio Wildcard eine speziell angepasste Version der Unreal Engine 4 veröffentlicht.

Anzeige

Epic Games hat eine angepasste Version seiner Unreal Engine 4 herausgegeben, mit der Spieler eigene Mods für das Actionspiel Ark Survival Evolved erstellen können. Das Ark Dev Kit umfasst im Wesentlichen die Unreal Engine 4, den Zugriff auf diverse Steamworks-Funktionen sowie ein Forum für Modder. Laut Epic Games bekommen Spieler mit den Entwicklerwerkzeugen zwar keinen Zugang zu dem Quellcode von Ark - aber trotzdem lassen sich per Dev Kit fast nach Belieben eigene Erweiterungen programmieren oder Änderungen am Spiel selbst vornehmen.

Ark Survival Evolved ist seit Anfang Juni 2015 im Early Access auf Steam verfügbar, seit Anfang Juli 2015 gibt es auch Versionen für Linux und OS X. Laut dem Entwicklerstudio Wildcard haben insgesamt mittlerweile über eine Million Kunden das Programm gekauft, das derzeit rund 24 Euro kostet.

In dem Actionspiel geht es darum, auf einer von Dinosauriern bevölkerten, riesigen Inselwelt zu überleben. Dazu stellt der Spieler Ausrüstung her, erforscht neue Technologien und lernt vor allem, die Saurier zu zähmen und zu reiten. Der Titel findet bei der Community trotz zahlreicher Fehler und hoher Systemanforderungen extrem gute Resonanz.

Epic Games und Studio Wildcard haben eine Übersichtsseite zum Ark Dev Kit ins Netz gestellt, die einige der grundlegenden Fragen beantwortet. Dort gibt es auch einen Link zu Github, wo die benötigten Dateien zum Download bereitstehen; das funktioniert allerdings nur mit einem aktivierten Unreal-Engine-4-Nutzerkonto.


eye home zur Startseite
RandomCitizen 08. Jul 2015

Oh ja Ich hatte nicht das Gefühl, dass es mehr bugs hätte als sonst finale Titel. Es...

Orakle 08. Jul 2015

SLI wird aktuell nocht nicht unterstützt. Ausreichend RAM (Min. 8 GB hast du im System...

Hotohori 08. Jul 2015

Bin ich eigentlich der Einzige, der allein schon die Tatsache, dass Epic Games einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 8,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel