Abo
  • Services:
Anzeige
Kirchenschiff mit Unlimited Detail und Solidscan
Kirchenschiff mit Unlimited Detail und Solidscan (Bild: Euclideon)

Unlimited Detail: Euclideon kündigt erste Spiele für 2015 an

Nächstes Jahr sollen zwei Titel auf Basis von Unlimited Detail erscheinen. Vorerst zeigt Entwickler Euclideon nur neue Videos zum Punktwolken-Renderer, schweigt aber zu offenen Fragen wie dynamischer Beleuchtung.

Anzeige

Unter dem Namen Solidscan hat Euclideon eine neue Scan-Lösung gezeigt, die so entstehenden Daten soll die Grafik-Engine Unlimited Detail aufbereiten. Weiterhin kündigte das australische Unternehmen an, dass 2015 zwei Spiele auf Basis von Unlimited Detail erscheinen sollen.

Bei dieser Engine handelt es sich um einen Punktwolken-Renderer (Cloud Points), der anders als heute übliche Rastergrafik ohne Polygone auskommt. Die Technik hatte Gründer Bruce Dell erstmals 2010 vorgestellt und musste harsche Kritik einstecken. Unlimited Detail stellt die Umgebung mit Punkten dar, ein Algorithmus ordnet die Pixel des Monitors den sichtbaren Cloud Points zu.

Die eigentliche Punktwolke mit allen Daten liegt auf der Festplatte - Bruce Dell spricht von Terabyte - und nur die Punkte, die mit Pixeln verknüpft sind, werden in den Arbeitsspeicher geladen. Theoretisch kommt Unlimited Detail ohne Beschleunigung durch eine Grafikkarte aus, eine Multicore-CPU soll reichen.

So beeindruckend die per Laserscanner erstellte Kirche und der Wald aus dem neuen Video aber auch aussehen: Die Beleuchtung ist statisch (wenngleich Euclideon einst eine dynamische zeigte) und animierte Objekte fehlen - Unlimited Detail rendert im Video enorm detaillierte Fotos mit Scan-Artefakten.

Ähnlich gingen The Astronauts bei The Vanishing of Ethan Carter und The Farm 51 bei Get Even vor, die Studios scannten beispielsweise Gebäude und Felsen. Für Spiele mit Welten, die nicht eingescannt werden können, da sie nicht in Wirklichkeit existieren, ist Unlimited Detail daher nur bedingt geeignet: Assets müssten erst aus beispielsweise Kitt erstellt und dann gescannt werden.

Dennoch kündigt Euclideon an, 2015 zwei Spiele veröffentlichen zu wollen, die auf Unlimited Detail und Solidscan basieren. Die Frage nach den bisher nicht gezeigten Animationen beantwortet Bruce Dell mit "Ja, sie sind sehr gut" und verweist auf ein zukünftiges Video.


eye home zur Startseite
blackout23 08. Feb 2016

Hallo das Jahr 2016 grüßt und ich kann dir recht geben.

airstryke1337 10. Apr 2015

wenn dann werden die bildinformationen gestreamt.

ThaGamester 05. Dez 2014

Sry aber Bullshit. Man hat dann eine Grafikkarte die sich zu 100% auf die Animationen...

SouThPaRk1991 30. Sep 2014

Stelle machbare Forderungen, dann reden wir weiter... Ich bin nicht bei Euclideon...

jb (Golem.de) 30. Sep 2014

Fehler ist korrigiert, danke für den Hinweis.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Bertrandt Services GmbH, Köln
  3. Eucon GmbH, Münster
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    justjanne | 03:11

  2. Re: Wieso Hass-Kommentare löschen?

    bombinho | 03:08

  3. Re: Betonköpfe

    ChMu | 01:38

  4. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    Gemüseistgut | 01:30

  5. Re: P2W

    Bendix | 01:04


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel