• IT-Karriere:
  • Services:

Unix-Nachfolger: Plan 9 wird offiziell unabhängig

Nokias Bell Labs geben die Rechte an dem ideellen Unix-Nachfolger Plan 9 offiziell ab. Eine unabhängige Foundation übernimmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Maskottchen von Plan 9 ist der Hase Glenda.
Das Maskottchen von Plan 9 ist der Hase Glenda. (Bild: Renée French)

Das experimentelle Betriebssystem der Bell Labs, Plan 9, soll künftig in einer eigenen unabhängigen Foundation fortgeführt werden, wie das privat betriebene Forschungsinstitut mitteilt. In der Ankündigung der Bell Labs dazu heißt es: "Aber ab dieser Woche wird Plan 9 ein neues Zuhause in dem Bereich haben, den es definiert hat: Cyberspace. Wir übertragen das Urheberrecht an Plan-9-Software für alle zukünftigen Entwicklungen auf die Plan 9 Foundation, damit diese die gute Arbeit fortsetzen kann, die Bell Labs und viele andere Plan-9-Enthusiasten in den vergangenen Jahrzehnten geleistet haben".

Stellenmarkt
  1. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  2. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office

Der Verweis auf Plan 9 im Cyberspace ist ein scherzhafter Verweis auf den Ursprung des Namens des Betriebssystems, das nach dem B-Movie Plan 9 from Outer Space benannt wurde. Begründet wurden die Arbeiten an Plan 9 in den 80er Jahren und von den Unix-Mitbegründern Ken Thompson und Dennis Ritchie sowie von Rob Pike. Auch Unix entstand zuvor schon an den Bell Labs. Ziel der Erstellung von Plan 9 war es, viele der Ideen von Unix konsequent weiterzudenken und neue Technologien mit Hilfe eines experimentellen Betriebssystems zu erforschen.

Plan 9 selbst konnte sich als Betriebssystem zwar nie breit durchsetzen, allerdings wurden viele der für Plan 9 erstellten und erforschten Technologien in weiten Teile der gesamten IT-Industrie übernommen, was nun in der Ankündigung hervorgehoben wird. Das gilt etwa für das Netzwerk- und Dateisystemprotokoll 9p, das bei der Virtualisierung immer noch eine große Rolle spielt. Ähnliches gilt für die Nutzung und Steuerung von Systemdiensten über Einträge im Dateisystem. Auch der Encoding-Standard UTF-8 als Codierung für Unicode-Zeichen wurde erstmals in Plan 9 umgesetzt.

Die nun gegründete Foundation soll sich um die Weiterentwicklung des Systems in einer Community aus Interessierten kümmern. Ausgangspunkt für die Gründung war demnach die Idee, einen internationalen Workshop zu Plan 9 durchzuführen. Über die Plan 9 Foundation sind sowohl der Original-Quellcode als auch einige moderne Erweiterungen dazu verfügbar. So steht etwa ein Plan-9-Image für Raspberry-Pi bereit, samt aktuellem Kernel-Quellcode. Auch die Userspace-Werkzeuge von Plan 9 wurden auf verschiedene andere Unix-artige Systeme wie Linux portiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. 23,99€

Norcoen 25. Mär 2021 / Themenstart

und ein Dateisystem ist keine wohldefinierte Schnittstelle? Die VM erzeugt Dateien und im...

486dx4-160 24. Mär 2021 / Themenstart

Da kann ich nur zustimmen. Meines Wissens läuft der relevante Teil der Entwicklung von...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /