Unix: FreeBSD 10.3 bootet von ZFS per UEFI

Die aktuelle Version 10.3 von FreeBSD bringt einen verbesserten UEFI-Bootloader, der nun auch ZFS-Partitionen startet. Die Schicht zur Linux-Kompatibilität ist deutlich ausgebaut worden und statt eines Reboots gibt es nun Reroot.

Artikel veröffentlicht am ,
FreeBSD 10.3 ist erschienen.
FreeBSD 10.3 ist erschienen. (Bild: FreeBSD)

Das freie Unix-System FreeBSD ist in Version 10.3 erschienen. Für die Veröffentlichung hat das Entwicklerteam einige Neuerungen für den UEFI-Bootloader des Betriebssystems umgesetzt. Dieser folgt nun den Anweisungen der Konfigurationsdateien im Ordner /boot und unterstützt das Starten des Systems von Partitionen, die mit ZFS formatiert sind. Dies umfasst auch mehrere Boot-Umgebungen.

Stellenmarkt
  1. Senior Backend-Entwickler (w/m/d)
    articy Software GmbH & Co. KG, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Software - Projektingenieur (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Folgerichtig ermöglicht das Installationswerkzeug bsdinstall nun auch automatisch das Einrichten von Root-Partitionen mit ZFS auf Systemen, die im UEFI-Modus gestartet worden sind. Die Kompatibilitätsschicht zum Ausführen von Linux-Anwendungen unterstützt nun 64-Bit-Binärdateien, das sogenannte 1:1-Threading, VDSO sowie eine Untermenge der Epoll-Anweisungen von Linux, die für die Mehrheit der Programme ausreichen sollte.

Reroot und sauberes Jail

Neu in FreeBSD 10.3 ist außerdem die initiale Implementierung der Funktion Reroot. Damit kann das Root-Dateisystem des laufenden Systems durch ein anderes ausgetauscht werden, ohne den Rechner physisch per Reboot neu starten zu müssen. Die Reboot-Funktion ist für die Verwendung von Reroot erweitert worden.

Über eine neue Kommandozeilenoption können FreeBSD-Jails in einer bereinigten Umgebung starten. Standardmäßig wird ein Jail jetzt mit einer Shell gestartet, sofern kein anderes Programm angegeben wird. Das Team hat darüber hinaus einen Kernel-Fehler behoben, so dass Kqueue nun auch Schreibzugriff auf Dateien von mehr als 2 GByte Größe hat.

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    27.-29. Oktober 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-25. März 2022, online
  3. Terraform mit AWS
    14.-15. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

FreeBSD nutzt den Xorg X-Server 1.17.4. Als grafische Oberfläche kann Gnome 3.16 genutzt werden. Weitere Neuerungen finden sich in den Release Notes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Artikel
  1. Silifuzz: Google sucht und findet per Fuzzing CPU-Fehler
    Silifuzz
    Google sucht und findet per Fuzzing CPU-Fehler

    Elektrische Defekte in CPUs können Daten und Ergebnisse beeinflussen, ohne dass dies zunächst auffällt. Google sucht diese nun per Fuzzing.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Smartphone: Oppo will eigene Chips bauen
    Smartphone
    Oppo will eigene Chips bauen

    Qualcomm könnte bald einen weiteren Kunden verlieren: Oppo soll eine eigene Chipproduktion für seine Top-Smartphones planen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /