Abo
  • Services:
Anzeige
Noch fehlen dem neuen Plasma-Desktop Anwendungen mit aktueller Technik.
Noch fehlen dem neuen Plasma-Desktop Anwendungen mit aktueller Technik. (Bild: Sebastian Kügler)

Unix-Desktop: KDE SC 4.14 wird 4er-Reihe abschließen

Im August sollen letztmalig die KDE Applications und Platform ausschließlich auf Basis der 4er-Reihe des Desktops erscheinen. Bis zum nächsten Jahr sollen alle Anwendungen auf die neue Technik mit Qt 5 wechseln.

Anzeige

Sechseinhalb Jahre nach der ersten offiziellen Version der 4er-Reihe des KDE-Desktops soll dieser Entwicklungszweig im August dieses Jahres zum Abschluss gebracht werden, wie Release-Koordinator Albert Astals Cid schreibt. Nach der Veröffentlichung von KDE Applications und KDE Platform in Version 4.14 sollen möglichst nur noch Fehler behoben werden. Die Entwickler sind angehalten, neue Funktionen für die Anwendungen danach in dem 5er-Zweig zu erstellen.

Das endgültige Aus für die auf Qt 4 basierende Software von KDE plant das Team für den August 2015. Dann wird die Langzeitpflege für die KDE-Arbeitsflächen beendet, welche bereits seit fast einem Jahr eingefroren sind. Idealerweise sind bis dahin alle Anwendungen portiert. Um den Übergang so problemlos wie möglich zu gestalten, werden die KDE Applications in der Zwischenzeit sowohl auf dem 4er- als auch auf dem 5er-Zweig basieren, je nach Fortschritt einzelner Anwendungen.

Portierungen dauern an

Einige der Anwendungen werden bereits auf Qt 5 sowie die vor wenigen Tagen erstmals stabil veröffentlichten KDE Frameworks 5 portiert. Dazu gehören etwa die Terminalemulatoren Konsole und Yakuake, der Dateimanager Dolphin, der Editor Kate und der Instant Messenger KDE Telepathy. Diese Anstrengungen sind aber unterschiedlich weit fortgeschritten, so dass auf einem von der Community durch Spenden mitfinanzierten Treffen im August ein größeres Team an den Portierungen arbeiten soll.

Für nächste Woche plant die KDE-Community die erste Veröffentlichung der Plasma-Arbeitsflächen mit der neuen Technik. Die Oberflächen sind komplett in QML geschrieben und werden deshalb hardwarebeschleunigt dargestellt. Trotz Verbesserungen am Design und großen Umbauarbeiten am Code soll das grundlegende Nutzungskonzept im Vergleich zu den Vorgängern aber beibehalten werden.


eye home zur Startseite
AndréGregor... 13. Jul 2014

Hatte mir Plasma Active auch schon aufs Tablett gezogen und das getestet. Ist einfach...

AndréGregor... 13. Jul 2014

Echt lustig, wie du IT-Geschichte so umschreibt als sei irgend etwas davon aus den...

Seitan-Sushi-Fan 11. Jul 2014

OSX und iOS sind unixoid und BSDs.

Seitan-Sushi-Fan 11. Jul 2014

KDE Plasma hat nichts mit Windows zu tun. Plasma ist eine modulare Oberfläche, die wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  4. TAIFUN Software AG, Raum Bayern


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  2. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  3. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  4. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  5. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  6. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  7. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  8. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  9. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  10. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Wir sind da zum Glück seit gestern raus!

    DY | 14:30

  2. Re: Grund für 400MBit-Neuverträge

    DY | 14:28

  3. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 14:28

  4. Klar mit den Rabattangeboten ist man bei Check24...

    DY | 14:27

  5. Re: Eintritt

    Eheran | 14:27


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel