University of California: Depressionen sollen per Apple Watch erforscht werden

Forscher wollen in einer Studie zur psychischen Gesundheit die Apple Watch einsetzen, um Erkenntnisse zu Depressionen zu gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch mit Atmen-App
Apple Watch mit Atmen-App (Bild: UCLA)

Die Methoden zur Erkennung von Depressionen haben sich trotz aller Fortschritte in der Medizin nicht verändert: Ärzte beobachten Patienten und fragen diese, wie es ihnen gehe. Dies soll sich mithilfe moderner Technik weiterentwickeln: Die University of California (UCLA) und Apple haben eine Studie gestartet, die dazu beitragen soll, die Erkennung und Behandlung von Depressionen zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiterin/IT-Mitarbei- ter für das Servicedesk und die Anwenderschulung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim
  2. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Die auf drei Jahre angelegte Untersuchung soll objektive Messungen von Faktoren wie Schlaf, körperliche Aktivität, Herzfrequenz und tägliche Routinen durchführen, um so Beziehungen zwischen diesen Faktoren und den Symptomen von Depressionen und Ängsten zu beleuchten. Depressionen betreffen nach Angaben der Forscher weltweit mehr als 300 Millionen Menschen und haben jährlich fast 1 Million Selbstmorde zur Folge.

Zur Unterstützung der Untersuchungen werden iPhones, die Apple Watch und das Beddit-Schlafüberwachungsgerät verwendet. Apple hatte Beddit vor einigen Jahren übernommen.

Der Professor für Psychiatrie und Direktor der UCLA Depression Grand Challenge, Nelson Freimer, sagte: "Die derzeitigen Ansätze zur Behandlung von Depressionen beruhen fast ausschließlich auf den subjektiven Erinnerungen von Depressionspatienten. Dies ist ein wichtiger Schritt, um objektive und präzise Messungen zu erhalten, die sowohl die Diagnose als auch die Behandlung leiten."

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Pilotphase der Studie mit 150 Teilnehmern, die unter den Patienten der Uni rekrutiert wurden, beginnt diese Woche. An den Hauptphasen, die von 2021 bis 2023 stattfinden sollen, werden etwa 3.000 Teilnehmer beteiligt sein.

Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz

Uhr, Smartphone und Schlaftracker für jeden

Die Teilnehmer müssen eine Forschungs-App auf ihr iPhone herunterladen. Sie erhalten eine Apple Watch und einen Beddit-Schlafmonitor, den sie für die Dauer der Studie nutzen. Die Teilnehmer sollen in regelmäßigen Abständen befragt werden. Außerdem werden Daten über das Smartphone, die Uhr und den Schlafmonitor erhoben. Vor der Auswertung werden die Daten pseudonymisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /