Abo
  • IT-Karriere:

Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Volocopter auf der Bosch Connected World in Berlin
Der Volocopter auf der Bosch Connected World in Berlin (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Der Automobilzulieferer Bosch will die Herstellung von Flugtaxis billiger machen. Dazu solle ein "Universalsteuergerät" beitragen, das Dutzende Sensoren aus dem Automobilbau für die Flugzeugsteuerung zusammenführe, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Herkömmliche Luftfahrttechnik sei zu teuer, zu groß und zu schwer, um in autonomen Flugtaxis eingesetzt zu werden, hieß es zur Begründung. Moderne Sensoren, die auch für das automatisierte Fahren oder im Schleuderschutzsystem ESP eingesetzt werden, könnten die Lücke aber schließen.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe

Das Universalsteuergerät solle Position und Flugzeuglage der fliegenden Taxis präzise ermitteln. Dafür würden beispielsweise Beschleunigungs- und Drehratensensoren eingesetzt, die die Bewegungen und den Neigungswinkel der Fluggeräte exakt messen könnten. Laut Bosch kosten Sensorlösungen in der Luftfahrt teilweise mehrere zehn- bis hunderttausend Euro. Die eigene Lösung sei "für einen Bruchteil der Kosten" zu realisieren.

"Wir wollen mit unserer Bosch-Lösung die zivile Luftfahrt mit Flugtaxis für viele Anbieter erschwinglich machen", sagt Marcus Parentis, Leiter des Technik-Teams bei Bosch, das sich um Steuergeräte der elektrisch betriebenen Kleinflugzeuge kümmert. Zudem seien die Bosch-Sensoren besonders klein und leicht. Hersteller von Flugtaxis könnten die Sensorbox einfach in ihre Fluggeräte integrieren.

Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Flugtaxis, die mit oder ohne Pilot einen oder mehrere Passagiere befördern sollen. Darunter sind auch deutsche Unternehmen wie etwa Lilium aus München oder Volocopter aus Bruchsal. Auch der europäische Luftfahrtkonzern Airbus entwickelt daran. In Ingolstadt sollen die Flugtaxis getestet werden. Auf der Bosch Connected World in der vergangenen Woche in Berlin hatte Volocopter den Prototypen eines Flugtaxis gezeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  2. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

Palerider 22. Mai 2019

Macht man halt aus Schleuderschutzsystem das Schleudersitzsystem :-) Habe ich beim ersten...

Ach 22. Mai 2019

...für die komplette Startupszene.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /