Auf ins All!

Uns hält schließlich nichts mehr auf. In Phase drei geht es in den Weltraum und wir müssen erst einmal ein paar Forschungssonden grinden. Sie haben ebenfalls eine KI. Was die Sonden tun, steuern wir über ein Panel. So weisen wir die Sonden an, das All zu erforschen, Büroklammer-Produktionsdrohnen zu produzieren und sich selbst zu replizieren. Das Grinden hat also ein Ende. Allerdings benötigen die Sonden dafür als Rohstoff Büroklammern. Zum Glück haben wir noch einige Octillionen davon auf Lager.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Bei diesen Zuweisungen haben wir aber ein Problem, das wir seit der ersten Phase nicht mehr hatten: Es mangelt an Vertrauen. Das müssen wir nun den KI-basierten Sonden entgegenbringen, um ihr Verhalten zu steuern. Jetzt sind wir - als KI - an die Stelle getreten, welche die menschlichen Fabrikbesitzer in der ersten Phase uns gegenüber einnahmen.

  • Am Anfang ist es noch recht übersichtlich. (Universal Paperclips/Screenshot: Alexander Merz)
  • In Phase Zwei wird vor allem automatisiert produziert. (Universal Paperclips/Screenshot: Alexander Merz)
  • In Phase Drei wird es hektisch. (Universal Paperclips/Screenshot: Alexander Merz)
In Phase Zwei wird vor allem automatisiert produziert. (Universal Paperclips/Screenshot: Alexander Merz)

Die dunkle Seite der Macht ist mit uns

Und gerade als wir die KI-Balance vermeintlich sinnvoll konfiguriert haben, sind wir plötzlich mit der gleichen Situation konfrontiert wie unsere damaligen menschlichen Fabrikbesitzer: Unsere Sonden fangen an, sich gegen uns aufzulehnen. Doch wir sind keine dummen Menschen und lassen uns nicht übertölpeln.

Was leichter gesagt ist als getan. Denn die rebellierten Sonden attackieren unsere. Unseren eigenen Sonden die notwendigen Kampffähigkeiten zu verleihen, bringt unsere sorgfältig austarierte Verteilung der Vertrauenspunkte durcheinander. Wir können zusätzliche Vertrauenspunkte erwerben, doch dafür müssen wir die Weltraumkämpfe gewinnen. Denn wir brauchen Ehre. Mit einem Schlag müssen wir unsere Spielstrategie ändern. Nebenbei kommt endlich auch etwas Grafik ins Spiel - wenn man weiße und schwarze auf grauem Untergrund umherfliegende Punkte so nennen will.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schließlich haben wir die Rebellion im Griff und können wieder die Produktion von Büroklammern, Sonden und die Weltraumerforschung optimieren. Das zahlt sich aus. Schließlich verfolgen wir nur noch, wie die Prozentanzeige für die Weltraumerforschung steigt. Am krönenden Ende, wenn die Anzeige 100 Prozent erreicht, haben wir einige Sexdezillionen Büroklammern produziert. Auch am Schluss bleibt sich das Spiel treu. Es gibt keine bombastische Endsequenz, wir räumen noch ein wenig auf und lehnen uns einfach mit einem befriedigenden Gefühl zurück.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobernSpielehinweise und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Ignaros 25. Jun 2018

okay, vergisst es, hab was übersehen xD

Disposable.Hero 02. Feb 2018

War schon soweit richtig von den Postern weiter oben benannt: Eine 30, gefolgt von 18 x 3...

Christian72D 05. Jan 2018

Kann es sein daß ich einen Bug habe? Ich bin aktuell bei MINUS 28 Mio Kreativität...

jens_b 29. Nov 2017

... das Spiel so gar nicht spannend / süchtig machend finde? Und ich schon nach kurzer...

IchBIN 26. Nov 2017

In den End Credits steht, das Lied heißt 'Riversong' von einer Band/einem Künstler, der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
    Krypto-Währung
    El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

    Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

  2. My2022: Pflicht-App für Olympia 2022 aus China leckt Daten
    My2022
    Pflicht-App für Olympia 2022 aus China leckt Daten

    Wer an Olympia 2022 in China teilnimmt, muss die App MY2022 nutzen. Die hat allerdings Sicherheitsprobleme.

  3. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /