• IT-Karriere:
  • Services:

Universal Flash Storage 3.0: Smartphone-Speicher wird doppelt so schnell

Der neue Universal Flash Storage 3.0 schafft die doppelte Datenrate dank des neuen Gear4-Modus pro Lane. Gedacht sind darauf basierende Chips für Smartphones und für Automotive, für Letzteres hat die Jedec neue Funktionen bei UFS 3.0 eingeführt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ältere UFS-2.0-Chips
Ältere UFS-2.0-Chips (Bild: Samsung)

Das Speichergremium Jedec hat einen neuen UFS-Standard namens Universal Flash Storage 3.0 veröffentlicht. Dahinter verbergen sich die Spezifikationen für einen Typ von NAND-Flash-Speicher, wie er bisher vorrangig in Smartphones eingesetzt wird. Mit dem UFS 3.0 liegt der Fokus auf einer verdoppelten Geschwindigkeit und Erweiterungen für den Embedded-Einsatz im Automotive-Segment, in dem Universal Flash Storage stärker nachgefragt wird.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Der Speicher verwendet zwei Lanes, die beim bisherigen UFS-2.0-Standard im sogenannten Gear3-Modus betrieben werden. Der schafft 5,8 GBit/s (725 MByte/s) pro Bahn. Mit Universal Flash Storage 3.0 verdoppelt sich die Geschwindigkeit pro Lane auf 11,6 GBit/s und damit auf 23,2 GBit/s (2,9 GByte/s). Overhead und 8b10b-Codierung sind bei diesen Werten noch nicht eingerechnet, die effektive Transferrate bei sequenziellen Übertragungen fällt daher niedriger aus. Realistisch sind rund 2,4 GByte beim Lesen und Schreiben.

UFS arbeitet nun mit einer erweiterten Temperaturspanne

Neu bei Universal Flash Storage 3.0 ist eine VCC-Spannung von 2,5 Volt zugunsten einer niedrigeren Leistungsaufnahme. Zudem soll der Standard für aktuelle NAND-Technik wie 3D-Flash-Speicher mit vielen Zellschichten und hoher Kapazität pro Die vorbereitet sein. Hersteller wie Samsung produzieren Chips mit 512 GByte auf Basis des V-NAND v4, wie er in den 860-Evo/Pro-SSDs verwendet wird. Für Automotive integriert UFS 3.0 eine erweiterte Temperaturspanne von -40 bis +105 Grad Celsius und eine Refresh-Option für den NAND-Flash-Speicher um dessen Haltbarkeit zu steigern.

Mit UFS 3.0 einher geht die UFS Card Extension v1.1, einen optisch an Micro-SD-Karten angelehnten Speicherstandard. Eine Universal Flash Storage Card arbeitet maximal im Gear3-Modus - ergo 5,8 GBit/s - und mit nur einer Lane. Die Änderungen der v1.1 betreffen unter anderem eine Power-Definition, zu welcher die Jedec aber keine Details öffentlich nennt.

Wer sich dafür interessiert, muss ein Jedec-Mitglied sein und kann die Dokumentationen einsehen. Es handelt sich um JESD220D (Universal Flash Storage 3.0) und JESD220-1A (UFS Memory Card v1.1).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /