Abo
  • Services:
Anzeige
Time Warner Cable
Time Warner Cable (Bild: Mike Blake/Reuters)

Unitymedia-Konzern: Liberty kauft Time Warner Cable für 55 Milliarden US-Dollar

Time Warner Cable
Time Warner Cable (Bild: Mike Blake/Reuters)

Der Eigner von Unitymedia und Kabel Baden-Württemberg, Liberty Broadband, will Time Warner Cable kaufen. Damit würde Liberty zum zweitgrößten TV-Kabelnetz-Betreiber der USA.

Anzeige

Charter Communications hat die Übernahme von Time Warner Cable in den USA für rund 55 Milliarden US-Dollar vereinbart. Das gab der Kabelnetzbetreiber Charter, der zu Liberty Broadband gehört, am 26. Mai 2015 bekannt. Der Übernahme müssen die Aktionäre und Wettbewerbsbehörden noch zustimmen. Liberty besitzt große Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Der Aufsichtsratschef des Kabelkonzerns, John Malone, kaufte im Jahr 2011 Kabel Baden-Württemberg für knapp 3,2 Milliarden Euro, zwei Jahre zuvor hatte er für 3,5 Milliarden Euro den Kabelkonzern Unitymedia übernommen.

Charter übernimmt auch Bright House Networks. Charter ist der viertgrößte TV-Kabelnetzbetreiber in den USA, Time Warner Cable ist der zweitgrößte. Charter hat 5,9 Millionen Kunden in 25 Staaten. Zusammen mit Time Warner Cable erreicht das neue Unternehmen 23 Millionen Kunden und ist die Nummer 2 hinter Comcast mit 27 Millionen Kabelkunden.

Liberty-Chef John Malone versucht schon seit zwei Jahren, den Konkurrenten zu kaufen. Charter gab schon Anfang 2014 für Time Warner Cable ein Gebot ab, wurde aber von Comcast übertroffen. Comcast musste die Übernahme wegen Auflagen der Wettbewerbsbehörden dann aber aufgeben.

Auch die Übernahme von Time Warner Cable durch Charter dürfte eingehend von den Wettbewerbsbehörden untersucht werden, erwarten Analysten. Die US-Kabelnetzbetreiber sind unter Druck durch Streaminganbieter wie Netflix.

Malone soll laut Informationen des Wall Street Journals bei der neuen Verhandlungsrunde direkt mit Time-Warner-Cable-Chef Rob Marcus das Gespräch gesucht haben. Er habe eine freundliche Übernahme und keinen neuen Bieterwettstreit gewollt. Falls der Verkauf nicht zustande kommt, muss Charter an Time Warner Cable rund 2 Milliarden US-Dollar zahlen.


eye home zur Startseite
Plany 26. Mai 2015

du musst es so sehen wenn ALLES Liberty Global ist dann müsste doch das peering super...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Und bei DSL?

    sneaker | 21:21

  2. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    DarkWildcard | 21:21

  3. Re: Absicht?

    bombinho | 21:20

  4. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    bernstein | 21:04

  5. Mehr Kompexität?

    DY | 20:59


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel