Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei O2 in München
Technik bei O2 in München (Bild: Telefónica)

United-Internet-Übernahme: Drillisch will weg von Billigangeboten

Technik bei O2 in München
Technik bei O2 in München (Bild: Telefónica)

Drillisch wird sich mit der Übernahme durch United Internet ändern. Weil die Produkte qualitativ besser würden, will der Mobilfunkprovider auch die Preise anpassen.

Mit der Übernahme durch United Internet will Drillisch die Preise erhöhen. Das sagte Drillisch-Vorstandschef Vlasios Choulidis im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Unsere Produkte werden qualitativ besser, und dementsprechend wird auch der Preis angepasst werden", kündigte Choulidis an.

Anzeige

1&1 werde die Premiummarke sein, auch in anderen Vertriebskanälen als bisher, sagte er. "Damit wird sich auch die Wahrnehmung verändern, dass Drillisch primär für das günstige Preissegment steht."

Drillisch bietet Discounttarife unter Marken wie Simply, Maxxim, Hellomobil, Mcsim, Phonex, Deutschlandsim, Discoplus oder Winsim. "Wir werden die Marken insgesamt noch einmal anschauen. Dafür ist es jetzt aber noch zu früh."

Drillisch: Chancen durch Vertrag mit Telefónica O2

Als die Fusion von Telefónica O2 und E-Plus von der EU unter Auflagen genehmigt wurde, bekam Drillisch die Möglichkeit, 20 Prozent der Kapazität der Telefónica-Mobilfunknetze anzumieten. "So können wir agieren wie ein Netzbetreiber", sagte ein Sprecher zuvor. Im Geschäftsbericht der Firma findet sich die Aussage: "Wir haben die Option, Full MVNO (Mobile Virtual Network Operator) oder sogar MNO (Mobile Network Operator) zu werden."

Choulidis sagte zu Reuters: "Wir haben einen sehr guten Vertrag mit O2. Wir werden uns auf das O2-Netz fokussieren". Das Mobilfunknetz von O2 erhält bei Netztest regelmäßig die schlechtesten Bewertungen der drei Betreiber. "Das Netz wird sukzessive besser", sagte Choulidis. "O2 investiert sehr viel in das Netz und wird das weiterhin tun."

Bei der Übernahme wird United Internet zuerst einen Bereich, 1&1 Telecommunication, an Drillisch abgeben. United Internet wird dort aber in zwei Stufen mit 72,7 Prozent größter Aktionär werden.


eye home zur Startseite
nicoledos 27. Jun 2017

Gerade Drillisch lebt von den Billigangeboten und den vielen Marken. Streicht man den...

Herr Unterfahren 27. Jun 2017

Servus, um mal einen ganz anderen Aspekt der Überschrift zu falsifizieren: Das Drillisch...

PiranhA 27. Jun 2017

Zur Rush-Hour kannte ich das Problem auch vom Stuttgarter Hbf. Kaum ist man eine Station...

|=H 27. Jun 2017

Ich bin leider von Vodafone zu o2 und es ist deutlich schlechter. Es kommt einfach...

triplekiller 26. Jun 2017

wehe es wird teuer



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  4. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel