Abo
  • IT-Karriere:

Tochterfirma: United Internet erhöht für 5G-Netz Anteile an 1&1 Drillisch

United Internet nutzt den niedrigen Kurs, um weitere Anteile an der Tochterfirma 1&1 Drillisch zu kaufen. Damit soll die Verpflichtung für den Aufbau eines eigenen 5G-Netzes unterstrichen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
5G-Netz der Telekom in Berlin
5G-Netz der Telekom in Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

United Internet hat die Beteiligung an 1&1 Drillisch von 73,3 Prozent auf 75,1 Prozent erhöht. Wie das Unternehmen am 10. Juli 2019 bekanntgab, unterstreiche die Aufstockung der Anteile die Verpflichtung, "nach der erfolgreichen 5G-Frequenzauktion ein eigenes Mobilfunknetz" aufzubauen.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Hays AG, Fürth

Man habe das aktuelle Kursniveau für den Zukauf genutzt. Der Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages sei nicht geplant, obwohl dies ab 75 Prozent möglich ist.

Zum 30. Juni 2019 hatte Martin Witt (64), Chief Operating Officer der 1&1 Drillisch, den Vorstand des Unternehmens verlassen. Er will sich mit ganzer Kraft dem Aufbau eines modernen 5G-Mobilfunknetzes, dem Bezug von Netzvorleistungen sowie der Interessenvertretung bei Regulierungsfragen widmen.

Als die Fusion von Telefónica O2 und E-Plus von der EU Kommission unter Auflagen genehmigt wurde, bekam Drillisch die Möglichkeit, 20 Prozent der Kapazität der Telefónica-Mobilfunknetze anzumieten.

Übernahme von Drillisch für über zwei Milliarden Euro

Durch die Übernahme von Drillisch für über zwei Milliarden Euro hat United Internet garantierten Zugriff auf diese Kapazität. Zudem hat 1&1 Drillisch einen Zugriff auf die Mobilfunktechnologie der 5. Generation des spanischen Netzbetreibers. United-Internet-Sprecher Mathias Brandes sagte Golem.de auf Anfrage: "Im Vertrag von 1&1 Drillisch mit Telefónica steht, dass wir genauso gestellt werden wie Telefónica und Zugriff auf maximal 30 Prozent des Netzes haben, inklusive aller Neuerungen. Das bezieht sich auch auf 5G."

Telefónica Deutschland wird 5G als Fixed Wireless Access für die Überwindung der letzten Meile und für mehr Kapazität einsetzen. Auch hier könnte 1&1 Drillisch dann als Vermarkter auftreten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 4,19€
  4. 50,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /