Abo
  • Services:
Anzeige
Mit einer Million Meilen um die Welt ...
Mit einer Million Meilen um die Welt ... (Bild: Louis Nastro/Reuters)

United Airlines Bug-Bounty-Programm: 19-jähriger Hacker ist Meilenmillionär

Mit einer Million Meilen um die Welt ...
Mit einer Million Meilen um die Welt ... (Bild: Louis Nastro/Reuters)

Das Bug-Bounty-Programm von United wird offenbar viel genutzt: Ein niederländischer Hacker konnte sich über eine enorme Flugmeilenauszahlung freuen. Er nutzt sie zur Weiterbildung - und nimmt an Sicherheitskonferenzen teil.

Ein 19-jähriger Niederländer ist dank des Bug-Bounty-Programms von United Airlines Meilenmillionär. Das Unternehmen startete das Programm zum Auffinden von Schwachstellen im vergangenen Jahr, zahlt aber statt Bargeld nur mit Flugmeilen.

Anzeige

Der Niederländer Oliver Beg hat insgesamt 20 Sicherheitslücken an das Unternehmen gemeldet und dafür den Gesamtbetrag von rund einer Million Meilen bekommen. Für die schwerwiegendste Lücke hat er nach Angaben des Sicherheitsforschers Graham Cluley 250.000 Meilen erhalten. Details zu den gefundenen Schwachstellen gibt es bislang nicht, aber nach den Bedingungen des Programms müssen für 250.000 Meilen Authentifizierungsmechanismen umgangen werden.

Für eine Remote-Code-Execution gibt es eine Million Meilen

Wer eine Remote-Code-Execution innerhalb des Online-Auftritts von United erreicht, kann sogar bis zu eine Million Meilen auf einmal bekommen. Für die Teilnahme an dem Programm gibt es eine Reihe von Regeln. Hacker dürfen nur innerhalb der Webseite und in den Buchungssystemen des Unternehmens nach Schwachstellen suchen. Die Software von Flugzeugen ist demnach ausgeschlossen.

Beg nutzte die Meilen offenbar, um an den beiden Sicherheitskonferenzen Blackhat und Defcon in Las Vegas teilzunehmen. Ganz kostenfrei war der Flug aber wohl nicht: Der Hacker gab an, dass er 5 US-Dollar an Flughafensteuer zahlen musste. Eine größere Rechnung könnte in seiner Heimat auf ihn warten. Denn in einigen Jurisdiktionen müssen Meilen als geldwerter Vorteil versteuert werden. In den USA käme so eine Rechnung von immerhin 20.000 US-Dollar zusammen, wie der Nutzer Win Remes auf Twitter schrieb.


eye home zur Startseite
Moe479 11. Aug 2016

wenn das meeting nur nen tag dauert er aber unbegründet 6 weitere bleibt, würde ich ihm...

Wohltat 10. Aug 2016

...im United Shop gegen mehrere Zehntausend Dollar Amazon Gutscheine eintauschen. Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Verve Consulting GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    Ipa | 03:52

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel