Abo
  • Services:
Anzeige
Mit einer Million Meilen um die Welt ...
Mit einer Million Meilen um die Welt ... (Bild: Louis Nastro/Reuters)

United Airlines Bug-Bounty-Programm: 19-jähriger Hacker ist Meilenmillionär

Mit einer Million Meilen um die Welt ...
Mit einer Million Meilen um die Welt ... (Bild: Louis Nastro/Reuters)

Das Bug-Bounty-Programm von United wird offenbar viel genutzt: Ein niederländischer Hacker konnte sich über eine enorme Flugmeilenauszahlung freuen. Er nutzt sie zur Weiterbildung - und nimmt an Sicherheitskonferenzen teil.

Ein 19-jähriger Niederländer ist dank des Bug-Bounty-Programms von United Airlines Meilenmillionär. Das Unternehmen startete das Programm zum Auffinden von Schwachstellen im vergangenen Jahr, zahlt aber statt Bargeld nur mit Flugmeilen.

Anzeige

Der Niederländer Oliver Beg hat insgesamt 20 Sicherheitslücken an das Unternehmen gemeldet und dafür den Gesamtbetrag von rund einer Million Meilen bekommen. Für die schwerwiegendste Lücke hat er nach Angaben des Sicherheitsforschers Graham Cluley 250.000 Meilen erhalten. Details zu den gefundenen Schwachstellen gibt es bislang nicht, aber nach den Bedingungen des Programms müssen für 250.000 Meilen Authentifizierungsmechanismen umgangen werden.

Für eine Remote-Code-Execution gibt es eine Million Meilen

Wer eine Remote-Code-Execution innerhalb des Online-Auftritts von United erreicht, kann sogar bis zu eine Million Meilen auf einmal bekommen. Für die Teilnahme an dem Programm gibt es eine Reihe von Regeln. Hacker dürfen nur innerhalb der Webseite und in den Buchungssystemen des Unternehmens nach Schwachstellen suchen. Die Software von Flugzeugen ist demnach ausgeschlossen.

Beg nutzte die Meilen offenbar, um an den beiden Sicherheitskonferenzen Blackhat und Defcon in Las Vegas teilzunehmen. Ganz kostenfrei war der Flug aber wohl nicht: Der Hacker gab an, dass er 5 US-Dollar an Flughafensteuer zahlen musste. Eine größere Rechnung könnte in seiner Heimat auf ihn warten. Denn in einigen Jurisdiktionen müssen Meilen als geldwerter Vorteil versteuert werden. In den USA käme so eine Rechnung von immerhin 20.000 US-Dollar zusammen, wie der Nutzer Win Remes auf Twitter schrieb.


eye home zur Startseite
Moe479 11. Aug 2016

wenn das meeting nur nen tag dauert er aber unbegründet 6 weitere bleibt, würde ich ihm...

Wohltat 10. Aug 2016

...im United Shop gegen mehrere Zehntausend Dollar Amazon Gutscheine eintauschen. Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  3. Dataport, Magdeburg, Bremen oder Hamburg
  4. FTI Touristik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 23,99€
  2. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-20%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Habe ich schon lange vorgeschlagen

    saust | 23:00

  2. Re: Wie lange hält so ein Teil?

    onkel hotte | 22:59

  3. Re: Das ging schon mal schief

    saust | 22:56

  4. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 22:53

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:50


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel