Abo
  • Services:

Unister Travel: Ab-in-den-urlaub.de verkauft

Heute wurden größere Teile von Unister verkauft. ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, reisen.de, billigfluege.de, urlaubstours.de, oder hotelreservierung.de gingen an Rockaway Capital.

Artikel veröffentlicht am ,
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig (Bild: Unister)

Rockaway Capital hat vom Insolvenzverwalter von Unister den Travel-Bereich gekauft. Das gab das tschechische Venture-Capital-Unternehmen am 23. Dezember 2016 bekannt. Erworben wurden die Plattformen ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, reisen.de, billigfluege.de, reisegeier.de, urlaubstours.de, hotelreservierung.de und TravelViva.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. über eTec Consult GmbH, Region Frankfurt, Offenbach, Hanau

Mit dem Online-Reisevermittler und -anbieter Invia betreibt Rockaway Capital bereits eine Marke auf dem mittel- und osteuropäischen Reisemarkt. Die Beteiligten haben über das finanzielle Volumen des Verkaufs Stillschweigen vereinbart. Der Gläubigerausschuss hat der Übernahme bereits zugestimmt. Der Abschluss der Transaktion ist für Anfang 2017 geplant.

Beschäftigtenzahl stark gesunken

Rockaway Capital werde alle heute noch 520 Beschäftigten des Travel-Bereichs übernehmen. Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther sagte: "Ich bin zuversichtlich, dass der neue Eigner das Potenzial der erworbenen Assets ausschöpfen wird." Nach dem Tod von Firmenchef Thomas Wagner Mitte Juli 2016 bei einem Flugzeugabsturz hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Danach wurde berichtet, dass 1.048 Beschäftigte von dem Insolvenzverfahren betroffen seien.

Mit dem Portal shopping.de wurde heute zudem der ersten Non-Travel-Geschäftsbetrieb Unisters verkauft. Die Domain geht an Solute aus Karlsruhe, die den Preisvergleich billiger.de betreibt. In das Leipziger Büro von Solute wechseln 15 Beschäftigte von shopping.de. Auch hier wurde über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart.

Anfang nächsten Jahres soll vor dem Landgericht Leipzig ein Prozess gegen drei frühere Manager der Unister-Holding beginnen. Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR hat das Landgericht Leipzig eine entsprechende Anklage zugelassen und bereits Verhandlungstermine für mehrere Monate angesetzt.

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden wirft den angeklagten Ex-Managern von Unister Steuerhinterziehung, unerlaubten Verkauf von Versicherungen sowie gewerbs- und bandenmäßigen Computerbetrug beim Onlinehandel mit Flugtickets für mehr als 87.000 Kunden vor. Ticket-Käufern sollen Preisvorteile vorenthalten worden sein.

Unister hat die Vorwürfe wiederholt zurückgewiesen und erklärt, bei den beanstandeten Geschäften gehe es um eine gängige Praxis in der Reisebranche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

NIKB 26. Dez 2016

Das selbe Argument wie bei der falschen Buchungsseite. Ich brauche einfach keinen Mensch...

ElMario 24. Dez 2016

lol, so ein lukratives...ach egal...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /