Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Vorab-Version des Aluminium-Gehäuses UniPi für das Raspberry Pi
Eine Vorab-Version des Aluminium-Gehäuses UniPi für das Raspberry Pi (Bild: David Pazdan)

UniPi+: Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

Eine Vorab-Version des Aluminium-Gehäuses UniPi für das Raspberry Pi
Eine Vorab-Version des Aluminium-Gehäuses UniPi für das Raspberry Pi (Bild: David Pazdan)

Für das Raspberry Pi B+ gibt es jetzt eine schicke neue Hülle, die ganz aus Aluminium besteht. Sie kostet aber mehr als der kleine Rechner selbst.

Anzeige

UniPi+ nennt sich ein neues Gehäuse für das Raspberry Pi B+. Es ist aus Aluminium und sieht ziemlich edel aus. Es kostet mit 50 US-Dollar aber auch viel, viel mehr als der kleine Rechner selbst. Der ist im Preis auch nicht enthalten.

  • Das Unipi-Gehäuse aus Aluminium mit dem Deckel im Lochblech-Look (Fotos: Adafruit)
  • Das Unipi-Gehäuse aus Aluminium mit dem Deckel im Lochblech-Look mit dem Einschub für die Micro-SD-Karte
  • Die Unterseite des Gehäuses mit den beiden Löchern für die Fixierungsschrauben
  • Die seitliche Ansicht mit der Aussparung für den HDMI-Adapter
  • Das Raspberry Pi ist in dem Angebot nicht enthalten.
  • Die Vorderseite des Gehäuses mit den Aussparungen für das Netzwerkkabel sowie für die vier USB-Anschlüsse des Raspberry Pi B+
  • Der gesamte Inhalt des Kits samt den zwei verschiedenen Deckeln, den Schrauben und der beigelegten Büroklammer. Die Viertel-Dollar-Münze dient als Vergleichsgröße und liegt nicht bei.
  • Das Unipi samt Platine von oben
Das Unipi-Gehäuse aus Aluminium mit dem Deckel im Lochblech-Look (Fotos: Adafruit)

Die Entwicklung und Herstellung des UniPi+ wurde bereits letztes Jahr erfolgreich über Kickstarter finanziert, damals noch für das Raspberry Pi B. Für die etwas ältere Version des kleinen Rechners gibt es das UniPi B, das ebenso viel kostet und aktuell beim Anbieter Adafruit ausverkauft ist. Bei Conrad ist es noch für 50 Euro vorrätig.

Die UniPis werden nach Angaben des Entwicklers aus einem Block gefräst. Im Gehäuse lässt sich das Raspberry Pi festschrauben. Für sämtliche Anschlüsse der beiden Versionen des Raspberry Pi gibt es Aussparungen. Mit zwei versenkbaren Schrauben lässt sich das Gehäuse von innen festschrauben, etwa an der Wand.

Zwei Deckel und eine Büroklammer

Den Deckel gibt es in zwei Versionen, beide sind ebenfalls aus Aluminium. Der eine ist im Lochblech-Look gehalten, der andere ohne Löcher, aber mit Aussparungen für den Kamera- und den Display-Anschluss. Außerdem gibt es eine seitliche Aussparung, durch die ein Flachbandkabel durchpasst, das mit dem GPIO-Stecker verbunden werden kann. Die Schrauben zum Fixieren des Gehäuses und des Raspberry Pi sind im Paket enthalten. Außerdem liegt eine Büroklammer bei, mit der sich der Deckel entfernen lässt.

Die Abmessungen des Gehäuses betragen 64 mm x 32 mm x 91 mm, es ist damit nur geringfügig größer als das Raspebrry Pi, dessen Platine 63,5 mm × 20 mm x 93 mm misst. Laut Hersteller lassen sie sich problemlos übereinanderstapeln.

Die Kickstarter-Kampagne wurde im September 2013 erfolgreich abgeschlossen. Mit dem eingenommenen Geld sollte das Aluminiumgehäuse auch in verschiedenen Farben erhältlich sein. Bei Adafruit gibt es das Gehäuse allerdings nur im originalen Metallic-Look.


eye home zur Startseite
SoniX 24. Okt 2014

"Viel, viel mehr", "deutlich mehr" oder wie auch immer. Definitionen gibts dafür nicht...

plutoniumsulfat 24. Okt 2014

Lieber den Plastikbecher als den aus Glas ;)

plutoniumsulfat 24. Okt 2014

hab ich auch so gedacht :D

Beazy 24. Okt 2014

Wenn's nur um den Preis geht: ein Radiowecker vom Sperrmüll tut's auch.

non_sense 24. Okt 2014

Ganz einfach: Das UniPi+ wird aus einem kompletten Alu-Block gefräst. So etwas ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. hmp Heidenhain-Microprint GmbH, Berlin
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  4. infoteam Software AG, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 15,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  2. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  3. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  4. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  5. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht weniger Umsatz und Verlust

  6. Quartalszahlen

    AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

  7. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  8. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  9. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  10. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Gibts eine Möglichkeit die Setup-Files aus...

    RaZZE | 12:13

  2. Re: Der Umstieg auf Elektromotoren führe zu...

    0xDEADC0DE | 12:12

  3. Re: Wenn man seine Bestandskunden nicht pflegt...

    AllDayPiano | 12:12

  4. Re: Kohle, Mineralöl und Co. bald auf magische...

    0xDEADC0DE | 12:11

  5. Re: Nachvollziehbar

    ThaKilla | 12:09


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel