• IT-Karriere:
  • Services:

Unihertz Titan Pocket: Neuer Blackberry-Klon startet in Kürze auf Kickstarter

Unihertz kündigt einen Nachfolger zum Blackberry-Klon Titan an. Das kompaktere Smartphone Titan Pocket ist ab sofort mit Rabatt vorbestellbar.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
Das Unihertz Titan Pocket scheint für die einhändige Nutzung konzipiert zu sein.
Das Unihertz Titan Pocket scheint für die einhändige Nutzung konzipiert zu sein. (Bild: Unihertz)

Der chinesische Hersteller Unihertz kündigt den baldigen Verkauf eines neuen Smartphones über das Crowdfunding-Portal Kickstarter an. Das Unihertz Titan Pocket ist an das Design klassischer Blackberry-Modelle angelehnt und mit einer physischen QWERTY-Tastatur ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Bei dem Gerät handelt es sich um den unmittelbaren Nachfolger des 2019 veröffentlichten Unihertz Titan. Dem Augenschein nach fällt es deutlich kleiner aus als der Vorgänger. Offizielle Eckdaten liefert der Hersteller bislang weder zur technischen Ausstattung noch zu den Gehäusemaßen.

Auf der offiziellen Website und in einem veröffentlichten Teaser-Video ist in einem Direktvergleich mit dem original Titan jedoch ein sehr starker Größenunterschied erkennbar. Das Gerät ist demnach nicht nur kürzer, sondern auch ein ganzes Stück schmaler und scheint für die einhändige Nutzung konzipiert zu sein.

Kompakte Größe könnte auch ein Nachteil sein

Das prädestiniert das Smartphone für den Transport in der namensgebenden Hosentasche, könnte die Bedienung der physischen Tastatur aber erschweren. Das Display des original Unihertz Titans war mit 4,6 Zoll bereits vergleichsweise knapp bemessen. Der noch kleinere Bildschirm des Titan Pocket dürfte daher nur noch bedingt für die Multimedia-Nutzung taugen. Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz.

Wann genau die Kickstarter-Kampagne zum neuen Smartphone startet, lässt Unihertz offen. Interessenten können sich aber schon jetzt auf der Website des Herstellers registrieren und sich einen Rabatt von "bis zu 47 Prozent" sichern. Einen Ausgangspreis nennt der Hersteller bislang allerdings nicht.

Xiaomi Mi 11 5G Smartphone + Kopfhörer (6,81" Amoled DotDisplay + AdaptiveSync, 8+128GB, 108MP OIS Triple-Front und 20MP Frontkamera, Dual-5G SIM, Android 11.0, MIUI 12.5) GRAU - [Exklusiv bei Amazon]

Smartphones mit physischer Tastatur waren vor der Einführung des ersten iPhones sehr gefragt und waren das Aushängeschild der kanadischen Firma Research in Motion, die heute unter dem Namen Blackberry Limited firmiert. Mit der zunehmenden Verbreitung von Touchscreen-Geräten verschwanden die Modelle jedoch weitgehend vom Markt. In jüngerer Vergangenheit erfreuen sich die QWERTY-Smartphones wieder wachsender Beliebtheit unter Retro-Fans. Unter anderem will der Hersteller Onward Mobility noch 2021 ein neues Blackberry-Modell veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)

Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /