Abo
  • Services:
Anzeige
Emoji mit Hauttyp 5
Emoji mit Hauttyp 5 (Bild: Unicode)

Unicode: Emojis sollen multikultureller werden

Emoji mit Hauttyp 5
Emoji mit Hauttyp 5 (Bild: Unicode)

Mit Unicode 8.0 sollen die Emoji-Charaktere eine Auswahl an Hautfarben bekommen, um die multikulturelle Zusammensetzung der Menschheit widerzuspiegeln. Das geht aus einem Vorschlag von Apple und Google hervor.

Anzeige

Einem Vorschlag von Apple und Google zufolge sollen Emojis mit Unicode 8.0 verschiedene Hautfarben bekommen. Wie Engadget berichtet, soll der sogenannte Hautfarbenumwandler einfach hinzuzufügen sein: Auf dem Telefon soll es per Press-and-Hold-Button funktionieren. Hat der Empfänger der Nachricht den neuen Code noch nicht, würde der Befehl automatisch wieder eingeholt. Die Emoji-Innovation muss jedoch noch angenommen und eingeführt werden, bevor sie für jeden zugänglich wird.

Laut Engadget ist es kaum vorstellbar, dass der Vorschlag abgelehnt werden könnte. Denn schon länger steht dies zur Debatte. So hatte Unicode 7.0 den Standard um etwa 250 Bildzeichen erweitert, darunter den ausgestreckten Mittelfinger und den Vulkaniergruß. Doch die Zeichen, die Menschen darstellen, bildeten die tatsächliche Diversität nach wie vor in den meisten Implementierungen nicht ab - auch wenn Apple angekündigt hatte, dies ändern zu wollen, wie der US-Dienst Ars Technica bereits im März berichtete.

"Menschen auf der ganzen Welt wollen Emojis, die die menschliche Vielfalt reflektieren, besonders in Hinsicht auf die Hautfarbe", heißt es in dem Vorschlag. Die Unicode-Emojis für Menschen und Körperteile sollten eigentlich allgemein gültig sein, aber da viele von ihnen den japanischen Originalen nachgeahmt sind, haben sie häufiger eine hellere Hautfarbe statt einer hautfarben-unspezifischen Farbe. Die neuen Hautfarben basieren auf den Hauttypen nach Fitzpatrick.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 06. Nov 2014

Amen.

perseus 05. Nov 2014

... dass er einen glauben macht, er existiere nicht. Ganz ähnlich scheint mir das immer...

perseus 05. Nov 2014

Richtig so! ;-) Erst hatten wir den Rinderwahnsinn und Vogelgrippe, jetzt eben den...

jungundsorglos 05. Nov 2014

Unicode ist so neutral was Farben angeht wie es nur geht. Das gilt für alle Zeichen! Es...

spambox 05. Nov 2014

Ja, die Aufnahme möglichst vieler unterschiedlicher Körperfarben- und Formen ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim unter Teck
  2. über Ratbacher GmbH, Köln
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

Betrugsnetzwerk: Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen
Betrugsnetzwerk
Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  1. Re: Wankelmotor: Besseres Verbrenner-Konzept als...

    glacius | 18:15

  2. Nur Terroristen benutzen Verschlüsselung!

    HaMa1 | 18:14

  3. Re: Scheitert an einem Grund

    eror333 | 18:14

  4. Funktioniert super!

    TomG | 18:13

  5. Lächerlich

    Techn | 18:11


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel