Unicode 9.0: Apples Einfluss verhindert Gewehr-Emoji

Das Unicode-Konsortium hat sich entschlossen, bei den neuen Emoji-Symbolen eine Änderung vorzunehmen, nachdem Apple seinen Einfluss geltend gemacht hat. Ein Gewehr-Emoji wird es nicht geben, genauso wenig wie eines für den modernen Fünfkampf.

Artikel veröffentlicht am ,
Gestrichene Emojis
Gestrichene Emojis (Bild: Emojipedia)

Nach einem Bericht von Buzzfeed hat das Unicode-Konsortium einstimmig beschlossen, letztlich das Emoji eines Gewehrs nicht zuzulassen. Die Entscheidung soll durch Apples Einfluss herbeigeführt und von anderen Unternehmen unterstützt worden sein.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

Apple hat ein Stimmrecht in der Unicode-Organisation und durch seine iMessage-Plattform gehörigen Einfluss auf das Gremium. Nach den Quellen von Buzzfeed begann durch Apples Einsatz der Widerstand gegen das Gewehr-Emoji, das in den Standard Unicode 9.0 aufgenommen werden sollte, der im Juni 2016 veröffentlicht werden soll. Das Symbol soll zuvor bereits als Kandidat für die Neuaufnahme akzeptiert worden sein. Microsoft soll sich Apples Meinung angeschlossen haben, so Buzzfeed. Neben Apple und Microsoft gehören auch Oracle, Facebook, Oracle, IBM und Yahoo zu den stimmberechtigten Mitgliedern.

Ein weiterer Kandidat, der vom Konsortium daraufhin abgelehnt wurde, war ein Emoji für den modernen Fünfkampf mit den Disziplinen Pistolenschießen, Degenfechten, Schwimmen, Springreiten und Querfeldeinlauf.

Unicode-Präsident Mark Davis bestätigte gegenüber Buzzfeed zwar den Schritt, begründete ihn allerdings nicht. Das Komitee habe beschlossen, die Symbole nicht als Emoji zu klassifizieren. In Unicode 9 werden die Symbole lediglich als Buchstaben in Schwarz-Weiß integriert. Auf einer normalen Emoji-Tastatur wird das Symbol also nicht enthalten sein.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon als das Gewehr als neuer Kandidat vorgeschlagen wurde, regte sich Widerstand. Eine britische Antiwaffengruppe protestierte dagegen, berichtete die BBC. 2015 sorgte Microsofts Entscheidung, den ausgestreckten Mittelfinger als Emoji zu unterstützen, für eine Kontroverse. Das Zeichen wurde schon vor über zwei Jahren Unicode 7.0 hinzugefügt, doch die Hersteller hatten sich bis dahin geweigert, es darzustellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lala Satalin... 21. Jun 2016

Ich sehe da kein Problem. Wenn es kein Emoji gibt, würde so etwas auch in Worten...

Lala Satalin... 21. Jun 2016

Musst @Golem dran kleben, dann sehen die es auch. :D

topo 21. Jun 2016

Wow, cool!

User_x 20. Jun 2016

Quelle: fun.drno.de

My1 20. Jun 2016

mir als asperger leider nicht und manchmal merken es leute nicht wenn ich mit sarkasmus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /