Unicaragil: Hochschulen bauen autonomes Elektroauto

Das von der RWTH Aachen koordinierte Projekt Unicaragil von sieben deutschen Universitäten hat ein autonom fahrendes Elektroauto zum Ziel. Das klingt akademisch, doch in Aachen ist auch schon der Streetscooter entstanden.

Artikel veröffentlicht am ,
E/E-Architektur: Elektronik als Grundlage für automatisiertes Fahren
E/E-Architektur: Elektronik als Grundlage für automatisiertes Fahren (Bild: UNICARagil)

Das Elektroauto, das sieben deutsche Universitäten im Projekt Unicaragil entwickeln wollen, soll ohne Fahrer auskommen und nach Level 5 autonom fahren. Ein Lenkrad, ein Brems- oder Gaspedal gibt es nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Software Support 3rd Level
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

An Unicaragil sind neben der RWTH Aachen die TU Braunschweig, die TU Darmstadt, die TU München, die Universität Stuttgart, die Universität Ulm und das Karlsruher Institut für Technologie beteiligt. Auch Partner aus der Wirtschaft wie Atlatec, FlyXdrive iMAR Navigation, IPG Automotive, Schaeffler Technologies und die Vires Simulationstechnologie sind dabei.

Die Entwicklung des Fahrzeugs soll agil erfolgen und damit einen Ansatz verfolgen, der aus der IT-Branche stammt. So sollen die Ergebnisse der Forschung zur Elektromobilität sowie zum automatisierten und vernetzten Fahren verwendet werden, um ein autonomes, elektrisches Fahrzeug zu entwickeln.

Das über vier Jahre laufende Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von Lutz Eckstein vom Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen geleitet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Am autonomen Fahrzeug forschen neben der gesamten Automobilindustrie auch Unternehmen aus dem IT-Bereich: So entwickelt etwa die Alphabet-Tochterfirma Waymo solche Fahrzeuge, Apple arbeitet an Software zum autonomen Fahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Iceagezero 09. Mär 2018

Grundlagenforschung -> Startup Ausgründung -> Massentauglich machen -> Produzieren...

amie 09. Mär 2018

An Sonsten: Bingo!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /