Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Underworld Ascendant
Artwork von Underworld Ascendant (Bild: Otherside Entertainment)

Underworld Ascendant: Das neue Ultima Underworld vorgestellt

Artwork von Underworld Ascendant
Artwork von Underworld Ascendant (Bild: Otherside Entertainment)

Die Entwickler von einem der wichtigsten Spiele in der Geschichte des Mediums arbeiten an einem geistigen Nachfolger: Underworld Ascendant will erneut PC-Helden in eine glaubwürdige unterirdische Welt entführen.

Anzeige

Eine ähnlich große Innovation wie Ultima Underworld wird seinem jetzt vorgestellten geistigen Nachfolger Underworld Ascendant sicher nicht gelingen. Immerhin war das 1992 veröffentlichte "Original" mit dem Untertitel The Stygian Abyss eines der ersten Spiele überhaupt mit echtem 3D. An Ascendant arbeiten jetzt einige der Entwickler, die schon entscheidend für den Erfolg von Ultima Underworld waren. Allen voran der Projektleiter Paul Neurath, der das für Ultima Underworld zuständige Entwicklerstudio Blue Sky Productions gegründet hatte - daraus wurde dann Looking Glass. Neurath war auch entscheidend an Klassikern wie System Shock und Thief beteiligt.

Paul Neurath hat für Underworld Ascendant in der Kleinstadt Lexington (US-Bundesstaat Massachusetts) ein neues Studio namens Otherside Entertainment gegründet. Das versucht nun, über Kickstarter mindestens 600.000 US-Dollar für die Produktion des Rollenspiels zu sammeln. Das wird so gut wie sicher gelingen: Wenige Stunden nach dem Start der auf 30 Tage angelegten Kampagne sind bereits mehr als 180.000 US-Dollar zusammengekommen.

Underworld Ascendant basiert auf der Unity Engine, es soll im November 2016 für Windows-PC erscheinen. Falls die Community mindestens 750.000 US-Dollar bereitstellt, soll es gleichzeitig auch Versionen für OS X und Linux geben. Das Programm soll in einer Version ganz ohne DRM-Kopierschutz sowie über Steam veröffentlicht werden. Umsetzungen für Konsole sind derzeit nicht geplant.

Spieler beginnen als Magier, Kämpfer oder Dieb, alle Klassen sollen sich dann aber sehr frei weiterentwickeln können. Wie im Original betritt man die Unterwelt als Außenseiter, schließt sich dann aber nach und nach den verfeindeten Fraktionen an und lernt immer mehr über die Welt. Die Entwickler versprechen generell viel Freiheit - und kündigen an, dass der Spieler als eine Art "MacGyver des Fantasyreichs" viele Probleme auf eigenständige Art lösen darf.


eye home zur Startseite
KPG 13. Okt 2015

Du als der Avatar darfst natürlich nicht einfach Zwerge vermöbeln, da du ja der Gute...

MrReset 10. Feb 2015

Kein DRM! (Ja, STEAM ist DRM! - Von mir aus optional, aber nicht zwingend!) Kein DLC...

Lomaxx 05. Feb 2015

Verrückt. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 14:07

  2. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    DerDy | 14:06

  3. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03

  4. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 14:02

  5. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    My1 | 14:01


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel