Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Uncharted: The Lost Legacy erscheint am 23. August 2017 nur für die Playstation 4, der Preis liegt bei rund 45 Euro. Auf der PS4 Pro gibt es per Checkerboard-Rendering sowohl Unterstützung für 4K-Auflösungen als auch für HDR, aber keine weiteren Extraeinstellungen. Die deutsche Sprachausgabe finden wir gelungen, alternativ lässt sich über das Optionenmenü aber auch die englische Tonspur aktivieren. Von der USK hat das Programm eine Freigabe ab 16 Jahren bekommen.

Fazit

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Wer Uncharted liebt, kommt natürlich auch an The Lost Legacy nicht vorbei - das wird keinen Spieler überraschen. Die Suche nach dem göttlichen Stoßzahn wirkt vom ersten Moment an spannend. Auch die Actionsequenzen sind toll in Szene gesetzt. Etwa die Prügeleien, in denen Chloe und Nadine gemeinsam zuschlagen und dabei selbst mit der größten Übermacht fertigwerden. Schön auch, dass es weniger überlange Kletterpassagen als in Uncharted 4 gibt.

Allerdings gibt es auch etwas weniger von den ganz großen, spektakulären Szenen der Vorgänger. Hier ist noch am ehesten zu spüren, dass The Lost Legacy so etwas wie eine Erweiterung ist. Auch in Sachen Abwechslung erreicht das Programm nicht ganz die früheren Abenteuer. Den Abschnitt im indischen Talkessel finden wir sogar zu lang. Richtig gut gefallen uns dafür die Rätsel - hier hat sich Naughty Dog spürbar ins Zeug gelegt.

Bleibt noch die Frage nach Nathan Drake. Ein bisschen vermisst haben wir seinen Humor schon. Chloe und Nadine wirken ernster, der Wortwitz zwischen den beiden könnte in eventuellen Fortsetzungen gerne noch mehr Funken schlagen. Trotzdem: The Lost Legacy bietet mehr als genug Überraschungen, Spannung und Action in einem schönen Szenario.

 Unterwegs im indischen Talkessel
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Jim1985 17. Aug 2017

Als es mal im Angebot war Habe noch zwei Codes wer die neue Firmware Beta testen möchte...

Dedl 17. Aug 2017

Als Schreiber des Artikels hätte ich mir gedacht, wer von Uncharted noch nichts gehört...

Kurama 17. Aug 2017

In dem Beitrag steht nirgends etwas davon, dass mit dem Kauf von dem Spiel je nach...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /