• IT-Karriere:
  • Services:

Uncharted Fortune Hunter im Test: Nathan Drake auf mobiler Schatzsuche

Parallel zum hochgelobten Uncharted 4 für die Playstation 4 hat Sony mit Uncharted Fortune Hunter auch ein neues Mobilspiel veröffentlicht. Hier müssen Nathan und Sully Schätze finden - der Weg dorthin gestaltet sich allerdings ganz anders.

Artikel veröffentlicht am ,
Uncharted Fortune Hunter
Uncharted Fortune Hunter (Bild: Screenshot Golem.de)

Fortune Hunter versucht gar nicht erst, das Spielprinzip von Uncharted 4 (Test auf Golem.de) auf den Mobilbildschirm zu übertragen. Stattdessen ist der Titel ein Puzzlegame mit Parallelen zu Spielen wie Lara Croft Go oder Hitman Go. Auf einem vorgegebenen Spielfeld wird Nathan gezogen, um vom Startpunkt zum gewünschten Ziel oder Schatz zu kommen.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Natürlich ist der Weg mit Fallen und Waffen, Schaltern und allen möglichen Gemeinheiten gespickt. Es geht also darum, Kästen zu verschieben, Wege zu finden, Objekte auszuschalten und so sicher und mit möglichst wenig Zügen zum Ziel zu kommen. Je weniger Aktionen benötigt werden, desto schneller geht es zu den nächsten Levels und desto umfangreicher sind die Belohnungen und die Beute, die zwischendurch eingesammelt werden können.

Etwas unausgegoren ist der Schwierigkeitsgrad. Die ersten Level sind äußerst einfach. Es braucht nur wenige Versuche, bis die jeweilige Mechanik verstanden und das Puzzle gelöst ist. Zum Ende hin steigt der Schwierigkeitsgrad rapide und sehr plötzlich an. Optisch ist das Spiel solide: Kleine ansehnliche Animationen lockern das Spiel auf, die Level selbst sind hingegen eher zweckmäßig gehalten.

Uncharted Fortune Hunter ist im App Store und bei Google Play als kostenloser Download verfügbar und benötigt mindestens iOS 9.0 oder Android 4.4. Das Spiel bietet In-App-Kauf-Optionen. Das Vorwärtskommen ist im Spiel aber auch ohne Echtgeld-Einsatz problemlos möglich, es gibt beispielsweise kaum unnötige Wartezeiten. Nettes Gimmick: Wer will, kann sich mit seinem Playstation-Konto einloggen und dann einige Extras und Boni zwischen Uncharted 4 und dem Mobilspiel austauschen.

Fazit

Nur weil Uncharted draufsteht, sollten Spieler nicht unbedingt Uncharted-Atmosphäre erwarten - wer das tut, wird in Fortune Hunter enttäuscht. Wer aber Spaß an Spielen wie Hitman Go hat, wird hier bestens bedient. Viele, sehr gut spielbare Level und ein intelligentes Rätseldesign sorgen in Kombination mit dem kostenlosen Download und den unaufdringlichen In-App-Käufen für ein lange unterhaltendes Vergnügen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€ statt 69,98€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...
  3. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...
  4. (aktuell u. a. 20 Prozent Direktabzug auf alles von Roccat & Speedlink)

keböb 13. Mai 2016

Leider :-/ Wieso auch immer... ist es in Deutschland für iOS erhältlich? Hitman Go war...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /