Abo
  • Services:
Anzeige
London Taxi Company - elektrisches Taxi
London Taxi Company - elektrisches Taxi (Bild: London Taxi Company)

Strenge Umweltzone: Londoner Taxis bekommen Elektroantrieb

London Taxi Company - elektrisches Taxi
London Taxi Company - elektrisches Taxi (Bild: London Taxi Company)

Ab 2018 wird die Londoner Innenstadt zur Umweltzone, in der nur noch Fahrzeuge mit Niedrigemissionen fahren dürfen. Das betrifft auch die Londoner Taxis. Die Hersteller entwickeln bereits Elektrolösungen, doch ganz ohne Verbrennungsmotor kommen sie nicht aus.

Die London Taxi Company (LTC) will im vierten Quartal 2017 das neue Londoner Taxi mit Elektroantrieb und Range Extender vorstellen. Auch Konkurrent Metrocab will ein entsprechendes Auto auf den Markt bringen, um die ab 2018 geltenden Umweltstandards für die Londoner Innenstadt zu erreichen. Alle neu zugelassenen Taxis müssen dann mindestens 50 Kilometer ohne Emissionen zurücklegen können oder hohe Tagesgebühren für die Einfahrt in die Umweltzone zahlen. Neue Dieselfahrzeuge werden nicht mehr zugelassen.

Anzeige

LTCs nächstes Modell wird deshalb ein Elektrofahrzeug mit Range Extender und Lademöglichkeit sein. Ein Verbrennungsmotor zum Aufladen des Akkus ist mit an Bord. Diese Lösung wählten beispielsweise auch BMW beim i3 und Opel beim Ampera.

LTC hat nun erste Bilder des neuen Modells veröffentlicht, die es bei Tests in der Arktis zeigen. LTC hat für den Bau des Fahrzeugs sein Werk in Coventry ausgebaut. Der Hersteller der Londoner Taxis hatte 300 Millionen britische Pfund investiert. Das Unternehmen gehört mittlerweile dem chinesischen Konzern Geely.

  • Elektrisches Taxi am Polarkreis (Bild: London Taxi Company)
  • Elektrisches Taxi am Polarkreis (Bild: London Taxi Company)
  • Elektrisches Taxi am Polarkreis (Bild: London Taxi Company)
Elektrisches Taxi am Polarkreis (Bild: London Taxi Company)

LTC-Chef Peter Johansen sagte im vergangenen Jahr, dass eine Tankfüllung pro Tag für den Benzinmotor reiche, wenn der Taxifahrer die üblichen 240 bis 320 km am Tag unterwegs ist. Genauere technische Daten will LTC noch nicht angeben. Die Ladeinfrastruktur und die Ladezeiten würden nicht ausreichen, um rein elektrische Taxis anzubieten, meint LTC.

Auch Konkurrent Metrocab will ein elektrisch betriebenes Londoner Taxi vorstellen, das mit einem Range Extender ausgerüstet ist.


eye home zur Startseite
chefin 15. Mär 2017

Nicht mal die meisten. Es sind 25% der Taxis. Und sie sind sponsert by Musk, sprich die...

ChMu 14. Mär 2017

Im inner London Stadt Betrieb moechte ich das bezweifeln.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Dickste Freunde?

    JackIsBlack | 23:32

  2. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  3. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  4. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24

  5. Re: Kein Blödsinn

    JackIsBlack | 23:23


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel