Umweltschutz: Rechenzentren in Frankfurt beheizen Wohngebiete

Mit ihrer Abluft können Rechenzentren Tausende Megawattstunden an Wärme liefern. In einem Projekt sollen so 1.300 Wohnungen warm werden.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Rechenzentren generieren eine Menge Abwärme, die zum Heizen genutzt werden kann.
Rechenzentren generieren eine Menge Abwärme, die zum Heizen genutzt werden kann. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

In Frankfurt am Main sollen Rechenzentren mit ihrer warmen Abluft, die bislang ungenutzt in die Umwelt gelangt, 1.300 Wohnungen in einem Neubaugebiet beheizen. Die Kooperation zwischen einem Betreiber von Rechenzentren, dem Energieversorger Mainova und dem Projektentwickler wurde am Donnerstag vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. SAP Anwendungsbetreuer SD/MM/CS (m/w/d)
    Pluradent GmbH & Co KG, Offenbach
  2. Support Spezialist für webbasierte Kundentools (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Geplant ist, die Wohnungen im Frankfurter Gallusviertel ab Anfang 2023 zu mindestens 60 Prozent mit der Abwärme eines benachbarten Rechenzentrums zu versorgen, das vom Unternehmen Telehouse betrieben wird. Die restlichen 40 Prozent müssen über Fernwärme eingeleitet werden. Mainova rechnet mit einer jährlichen Wärmeabnahme von etwa 4.000 Megawattstunden pro Jahr.

Wasser zu kalt zum Duschen

Die Luft muss mit zwei Wärmepumpen auf die nötige Temperatur von 70 Grad erhitzt werden, denn die Abwärme aus Rechenzentren beträgt etwa 30 bis 35 Grad, schreibt die Zeitung Frankfurter Rundschau. Das reiche zwar für Heizungswasser, aber nicht etwa zum Duschen aus. Der Rechenzentrumsbetreiber Telehouse hat sich wohl zu einer Wärmeversorgung von 15 Jahren verpflichtet.

Das bedeutet nicht, dass das Projekt für Mainova günstig wird. Für den Anschluss werden etwa 500 Meter Leitungen verlegt, welche die Abluft von den Rechenzentren in das benachbarte geplante Wohngebiet transportieren. Zur Zeit führen diese Rohre noch ins Leere, sollen aber beim Bau der Neuwohnungen eingespannt werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Frankfurter Bürgermeister Peter Feldmann (SPD) erklärte, das Vorhaben sei in der Größenordnung bundesweit einmalig. Es zeige, was künftig im Sinne des Klimaschutzes möglich sein könne. Eine ähnliche Kooperation im kleineren Umfang gibt es aber: Im Bankenviertel sorgt im Hochhaus Eurotheum die Abwärme eines Rechenzentrums für warmes Wasser und warme Heizkörper.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Die Mainova kündigte an, in den kommenden Jahren andere Rechenzentren an das Fernwärmenetz anzuschließen. In das Vorhaben im Gallusviertel werde ein niedriger Millionenbetrag investiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

msa1989 10. Jul 2021 / Themenstart

In München wird schon seit etlichen Jahren mit der Abwärme des SuperMuc...

lam 09. Jul 2021 / Themenstart

Scheinbar sind die Medien sich uneins: "Auch technisch gibt es einige Probleme zu...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /