Umweltschutz: Großbritannien will Verbrenner ab 2035 nicht mehr neu zulassen

Großbritannien will das geplante Verbrennerverbot von 2040 auf 2035 vorziehen. Davon sollen überraschend auch Hybridfahrzeuge im Pkw- und Lieferwagen-Segment betroffen sein. Neuwagen müssten dann Elektroautos oder Brennstoffzellenfahrzeuge sein.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
In Großbritannien soll bald Schluss sein mit Verbrennungsmotoren.
In Großbritannien soll bald Schluss sein mit Verbrennungsmotoren. (Bild: Wisconsin Department of Natural Resources/CC BY-ND 2.0)

Eigentlich wollte Großbritannien ab 2040 keine neuen Verbrenner-Autos mehr zulassen, doch die neue britische Regierung will das Vorhaben um fünf Jahre auf das Jahr 2035 vorziehen sowie Plugin-Hybride und Hybridfahrzeuge als Verbrenner klassifizieren. Davon sollen auch keine Neuzulassungen mehr erlaubt werden. Nach 2035 dürfen bereits zugelassene Fahrzeuge weiter betrieben und auch gebraucht erworben werden. Die Regierung schließt nicht nur Pkw, sondern auch Lieferwagen in diese Pläne ein.

Stellenmarkt
  1. IT Security Expert (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Systemadministrator (w/m/d) für die Verkehrszentrale Nord
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamburg
Detailsuche

Großbritannien will ab 2050 CO2-neutral sein und Experten hatten nach Angaben der Regierung gemahnt, dass das Neuzulassungsverbot für Verbrenner, das für 2040 geplant war, in dieser Hinsicht zu spät käme, weil dann immer noch zu viele Altfahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein würden. Das britische Committee on Climate Change glaubt aber, dass bereits Mitte des kommenden Jahrzehnts Elektroautos zu ähnlichen Preisen zu haben sein werden wie Verbrenner.

Der britische Premier Boris Johnson machte diese Maßnahme schon vor dem COP26-Klimagipfel publik, der im November 2020 in Glasgow stattfindet. Der Plan ist Teil der Strategie der britischen Regierung, bis zum Jahr 2050 den Nettoausstoß von Kohlendioxid auf null zu reduzieren, also klimaneutral zu werden. Im vergangenen Jahr machten Transport und Verkehr etwa ein Drittel der Kohlendioxid-Emissionen im Land aus.

Wie in Deutschland ist der aktuelle Marktanteil von Elektroautos in Großbritannien trotz Subventionen für die Anschaffung noch sehr gering. In Deutschland gibt es bisher aber keine Pläne seitens der Regierung, ein Neuzulassungsverbot bei Verbrennern einzuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Firesign 13. Feb 2020

Leiser vielleicht, aber sauber maximal Lokal. Global gesehen werden die "Drecklöcher...

Dwalinn 08. Feb 2020

Jetzt müssen wir nur noch dafür sorgen das sich jeder so ein teures Auto leisten kann und...

ChMu 08. Feb 2020

Ja und? Es duerfte klar sein das sich das in 10 oder 15 Jahren aendert. Macht aber heute...

DeepSpaceJourney 08. Feb 2020

Loud pipes save lives. Es ist auch stark bauartbedingt, dass Motorräder lauter sind als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
    High Purity in der Produktion
    Unter Druck reinigen

    Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
    Ein Bericht von Detlev Prutz

  3. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /