Umweltschutz: Apple will kaputte iPhones seltener in den Müll werfen

Defekte iPhones sollten häufiger repariert und seltener gegen Neugeräte getauscht werden, verlangt Apple. Das soll dem Umweltschutz dienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein zerlegtes iPhone 12 (Symbolbild)
Ein zerlegtes iPhone 12 (Symbolbild) (Bild: iFixit/Composing: Andreas Donath)

Apples autorisierte Service Provider sollen defekte iPhone-12-Modelle nicht mehr so häufig gegen Neugeräte austauschen, wenn Kunden damit in die Läden kommen.

Apple werde einen neuen Reparaturprozess einführen, der es ermögliche, die Geräte in vielen Fällen zu reparieren, statt sie wegzuwerfen, heißt es in einem internen Schreiben, über das Macrumors zuerst berichtete.

Ab dem 23. Februar 2021 sollen Techniker demnach in der Lage sein, mehr Reparaturen beim iPhone 12 und iPhone 12 Mini durchzuführen. Das soll vor allem dann möglich sein, wenn sich die Geräte nicht mehr einschalten lassen, es Probleme mit der Logikplatine oder Face ID gibt oder das Gehäuseglas gesprungen ist.

Für die Reparaturen soll laut Bericht ein sogenanntes iPhone Rear System zur Verfügung stehen. Es besteht aus dem hinteren Gehäuseteil eines iPhones mit allen Komponenten außer dem Display und der rückwärtigen Kamera. Akku, Logikplatine, Vibrationsmodul und Face-ID-System sollen darauf montiert sein.

Damit das Modul zum Einsatz kommen kann, müssen das Display und die Kamera unbeschädigt sein. Für das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max steht die Reparaturmethode nicht zur Verfügung.

Laut Macrumors begründet Apple die Anweisung, das Modul zu verwenden, statt das iPhone auszutauschen, mit dem Umweltschutzengagement des Unternehmens. Vermutlich ist das Modul aber auch deutlich preiswerter als ein neues Smartphone.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 19. Feb 2021

Heißt, dass Apple der Grund dafür ist, dass man überhaupt jetzt so eine Anweisung geben...

Eheran 19. Feb 2021

Sieht beim Golf 7 genauso aus wie beim letzten Auto von 2001, wo ich Scheinwerfer gemacht...

flyingjoker 18. Feb 2021

Also wenn ich bei einem iPad den Akku wechseln lassen möchte, weil er defekt ist (iPad...

Dwalinn 18. Feb 2021

Sehe ich auch so, damit geht man höchstens sicher das der Kunde kein Gerät bekommt das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /