Abo
  • Services:
Anzeige
Audi: umweltfreundliches Schaltprogramm aktiviert
Audi: umweltfreundliches Schaltprogramm aktiviert (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Umwelt: Wieder Abgas-Manipulationen bei Audi

Audi: umweltfreundliches Schaltprogramm aktiviert
Audi: umweltfreundliches Schaltprogramm aktiviert (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Bitte kräftig einschlagen: Eine US-Behörde hat erneut eine manipulierte Software bei Audi gefunden. Sie erkennt am Lenkrad, wenn das Auto auf dem Prüfstand steht und schaltet auf abgasarmen Betrieb um.

Noch mehr Manipulationen bei Audi: Die kalifornische Umweltbehörde California Air Resources Board (Carb) hat eine weitere Funktion in der Motorsoftware bei Audi gefunden, um Abgas-Werte zu verändern. Das berichtet die Wochenzeitung Bild am Sonntag.

Anzeige

Die Software erkennt, ob sich das Fahrzeug auf der Straße bewegt oder auf einem Prüfstand mit Rollen steht. Die Software sorgt dann für einen Fahrmodus, in dem wenig Treibstoff verbraucht und entsprechend wenig Kohlendioxid freigesetzt wird.

Wird das Lenkrad bewegt?

Die Software soll in verschiedenen Fahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotoren installiert sein, die mit einem bestimmten Automatik-Getriebe ausgerüstet sind. Das Merkmal für die Software ist das Lenkrad: Wird es nicht bewegt, könnte das Auto auf dem Prüfstand stehen. Dann aktiviert sie das umweltfreundliche Schaltprogramm. Erst wenn der Fahrer das Lenkrad stärker einschlägt, wechselt die Software zu einem anderen Programm für das Getriebe, bei dem der Treibstoffverbrauch steigt - und damit auch die Kohlendioxidemissionen.

Betroffen sind laut Bild am Sonntag Fahrzeuge mit dem Stufenautomatik-Getriebe mit der Bezeichnung AL 551. Das sei vor allem in leis­tungs­starken Audis verbaut. Die Software soll bereits seit einigen Jahren im Einsatz sein. Seit Mai dieses Jahres sei sie aber nicht mehr aktiv. Audi habe sie gestoppt, kurz bevor die Carb die Manipulationen in einem älteren Fahrzeug fand. Mehrere der Verantwortlichen seien von Audi suspendiert worden.

Software-Manipulationen, die die Abgaswerte verändern, waren im vergangenen Jahr bei Autos von Volkswagen (VW) aufgeflogen. Audi gehört zum VW-Konzern und geriet deshalb unter Verdacht, die gleiche Motorsteuerungs-Software installiert zu haben.


eye home zur Startseite
NobodZ 07. Nov 2016

+1

stiGGG 07. Nov 2016

Dies ist doch ein neuer Fall für den es evtl neue Strafen und Schadensersatzforderungen...

SJ 07. Nov 2016

Das geht aus der Meldung hier nicht hervor, dafür aus anderen: Dieses Spezialprogramm...

tingelchen 07. Nov 2016

Es geht um Vergleichbarkeit. Nicht um niedrigen Benzinverbrauch. In diesem speziellen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel