UMTS-Ausbau: E-Plus holt im Chip-Netztest stark auf

E-Plus kommt durch massiven Ausbau bei UMTS erstmals zusammen mit O2 auf den dritten Platz. Die Telekom liegt bei den Mobilfunkbetreibern wieder ganz vorne. Bei LTE ist Vodafone klar hinter der Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,
Beide liegen auf Platz 3.
Beide liegen auf Platz 3. (Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Durch massiven UMTS-Netzausbau verbessert sich E-Plus und liegt im Chip-Netztest praktisch gleichauf mit O2 Telefónica auf dem dritten Platz. Das erklärte Chip Xonia Online am 3. September 2013. Trotz härterer Bewertungskriterien habe sich E-Plus im Netztest 2013 um eine komplette Schulnote auf 2,93 gesteigert. Damit lag der Unterschied zu O2 nur noch bei 0,03, weshalb der Netzbetreiber dieses Jahr zum ersten Mal den dritten Platz zusammen mit O2 Telefónica einnimmt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

Allerdings liegt die Quote der schlechten Sprachsamples in den Innenstädten bei 3,8 Prozent, das ist relativ hoch, so die Tester. E-Plus bietet als einziger Netzbetreiber weiterhin noch kein LTE.

Die Deutsche Telekom bietet laut dem Test das beste Mobilfunknetz Deutschlands, sowohl bei Telefonie als auch beim mobilen Internet. Zudem bekommt der Konzern den neu vergebenen Titel Bestes LTE-Netz. Damit ist die Telekom bereits zum vierten Mal an der Spitze des Tests. Auf Platz 2 folgt Vodafone, das sich im Vergleich zum Vorjahr steigern konnte.

Die Qualität der LTE-Netze machte 10 Prozent der Gesamtwertung aus. Sowohl bei der Netzabdeckung als auch bei der Performance liegt die Telekom bei LTE eindeutig vorn. Insgesamt bietet der Netzbetreiber beim mobilen Internet die stabilsten Download- und Upload-Raten. Zusammen mit einem konstant hohen Niveau beim Telefonieren kommt die Telekom damit in der Gesamtwertung auf 2,08.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Vodafone verteidigt mit der Gesamtnote 2,46 den zweiten Platz. Der Anbieter zeigt beim Telefonieren deutlich weniger Verbindungsfehler als noch im Vorjahr und liefert mit klarem Abstand das zweitbeste Datennetz Deutschlands. Doch die Messungen ergaben, dass Vodafones Real LTE noch deutlich hinter dem Angebot der Telekom liegt.

O2 erreicht beim Telefonieren und mobilem Internet besonders in den Städten gute Bewertungen, Schwächen zeigt der Anbieter durch sein spärlich ausgebautes LTE-Netz und eine schwache Leistung in dünnbesiedelten Regionen.

Die Tester von Chip waren laut den Angaben im Juli 2013 über mehrere Wochen mit zwei Messteams unterwegs, um die Netzqualität zu ermitteln. "Auf ihrer Tour, die beide Teams je zweimal durch ganz Deutschland führte, testeten sie die Netze einmal aus Sicht des Normalnutzers mit GSM/UMTS und einmal aus Sicht eines LTE-Nutzers. Insgesamt erfassten sie in über 100.000 Einzelmessungen mehrere Millionen Messwerte und legten dabei über 8.400 Kilometer mit dem Auto und rund 6.000 Kilometer mit dem Zug zurück. Ein Team bereiste mit dem Testgerät im Rucksack zwölf deutsche Großstädte zu Fuß und per Zug, ein weiteres fuhr in speziell ausgerüsteten Messfahrzeugen durch großstädtische und dünn besiedelte Regionen. In die Gesamtwertung gingen die mobile Internetnutzung mit 60 Prozent, das Telefonieren mit 40 Prozent ein", heißt es im Testbericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /