Umstieg auf Quantum Dots: Samsung stoppt LCD-Produktion

Die Zukunft sollen Displays mit Quantum-Dot-OLEDs sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein PC-Monitor von Samsung
Ein PC-Monitor von Samsung (Bild: Samsung Display)

Samsung Display wird künftig keine LC-Panels für Bildschirme mehr fertigen, ab Ende 2020 soll die Produktion eingestellt werden. Derzeit gibt es zwei LCD-Fabriken in China und zwei Werke in Südkorea für solche Panels, laut Reuters soll eines der letzteren beiden in eine Fab für Displays mit Quantum-Dot-OLEDs umgerüstet werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) .NET
    HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH, Karlsbad
  2. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
Detailsuche

Zwar wurde der Ausstoß an LC-Sheets, die dann wiederum in Panel vereinzelt werden, schon reduziert. Laut Samsung Display ist aber der Bedarf gedeckt: "Alle Kunden werden die von ihnen bestellten LCDs bis Ende des Jahres problemlos geliefert bekommen", sagte der Hersteller. Derzeit produziert Samsung Display primär LC-Panels mit Quantum-Dot-Beschichtung, die Südkoreaner sprechen von QLED. Diese Technik findet in eigenen Fernsehern und PC-Monitoren eine Verwendung.

Was wie OLED klingt, ist eine vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung mit Quantum-Dot-Schicht, also ein Flüssigkristall-Display (LCD). Samsung wurde daher für den QLED-Marketing-Begriff kritisiert, denn es handelt sich nicht um elektrolumineszierend emittierende Quantum-Dots. Künftig stehen jedoch QD-OLEDs im Fokus: Bei Quantum-Dot-OLEDs werden organische statt anorganische Leuchtdioden für die Hintergrundbeleuchtung verwendet, üblicherweise die blauen Varianten. Für eine höhere Lichtdichte ist mehr als ein Stack denkbar, dazu hat sich Samsung Display nicht geäußert.

Die Quantum-Dot-Schicht auf den OLEDs, auch als QDCC (Quantum Dot Color Converter) bezeichnet, dient dann als RGB-Filter. Anders als eine LED- lässt sich eine OLED-Hintergrundbeleuchtung feiner steuern, was bessere Farben und Schwarzwerte ergibt. Um genügend QDOLEDs produzieren zu können, hatte Samsung Display im Oktober 2019 angekündigt, knapp 11 Milliarden US-Dollar in entsprechende Fertigungslinien zu investieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jo-1 31. Mär 2020

Mein 55EF9509 spielt über das Apple TV 4 k zuverlässig 2160p24 in 4:4:4 chroma sampling...

Flasher 31. Mär 2020

Danke, ich war auch völlig verwirrt am Ende des Artikels. OLEDS als...

Eheran 31. Mär 2020

Okay, das wäre eine plausible Erklärung für die Aussage. Das wäre dann aber die...

ms (Golem.de) 31. Mär 2020

Korrigiert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /