Abo
  • Services:

Umsatz: Amazon beherrscht den deutschen Onlinehandel

Amazon macht allein fast ein Drittel des Umsatzes der Top 100 im deutschen Onlinehandel. Und Amazon, Otto.de und Zalando sind zusammen fast so stark wie alle Händler auf den Plätzen 4 bis 100.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Einkaufskorb
Amazon-Einkaufskorb (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Die Konzentration im deutschen Onlinehandel nimmt weiter stark zu. Nach einer Studie vom EHI Retail Institute und dem Statistikdienstleister Statista, über die das Handelsblatt berichtet, erzielten die drei größten Onlinehändler Amazon, Otto.de und Zalando im vergangenen Jahr zusammen beinahe so viel Umsatz wie alle Händler auf den Plätzen 4 bis 100 zusammen.

Stellenmarkt
  1. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld
  2. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg

Amazon kommt nach den Berechnungen der Studie auf einen Handelsumsatz von 7,8 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor lag der Erlös noch bei 6,6 Milliarden Euro. Der Umsatz von Otto.de stieg von 2 auf 2,3 Milliarden Euro, Zalando steigerte sich von 872 Millionen auf eine Milliarde Euro. Den Gesamtumsatz der 100 größten Onlinehändler beziffert die Studie auf 24,4 Milliarden Euro. Damit macht Amazon allein fast ein Drittel des Umsatzes der Top 100 aus.

Offlinehandel und Onlinehandel

Trotz der Sättigung des Marktes ist das Umsatzwachstum weiterhin hoch. So erzielten die 100 größten Onlinehändler im Vorjahr einen Umsatz von 21,6 Milliarden Euro, eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr von rund 13 Prozent. Der Umsatz im gesamten Einzelhandel ist im vergangenen Jahr nach Angaben des Handelsverbands HDE nur um 3,1 Prozent gewachsen. Für das laufende Jahr 2016 rechnet der HDE mit einem Umsatzvolumen von 44 Milliarden Euro im E-Commerce, das entspricht im Vorjahresvergleich einem Wachstum von elf Prozent.

Der Umsatz mit Non-Food-Käufen im vergangenen Jahr stieg online um über zehn Prozent, offline fiel der Wert um beinahe ein Prozent. Dabei liegt insgesamt mit über zwei Milliarden die Zahl der Offlineeinkäufe deutlich über der der Onlinekäufe (rund 250 Millionen).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  3. 915€ + Versand

NiNaNo 22. Sep 2016

Nur mal zur Info an alle Prime-Kunden: Wenn man kein Prime-Kunde (mehr) ist, versendet...

a.ehrenforth 21. Sep 2016

Nur, um das mal ins Verhältnis zu setzen. Einzelhandelsumsatz 2015 472 Milliarden...

Eheran 21. Sep 2016

Woher hast du denn all dieses Zeug? Ist ja grauenhaft. Alleine dieser Unsinn hier, woher...

Peter Brülls 21. Sep 2016

Nein. Wobei in epischer Breite eine völlig sinnlose Angabe ist. Klar, ist...

Mr Ping Pong 20. Sep 2016

Also ich mach meinen wöchentlichen Einkauf über den Rewe Lieferservice. Die sind ziemlich...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /