Abo
  • Services:

Umkehr: Deutsche Telekom bietet Nokias Lumia 920 nun doch an

Eigentlich wollte die Deutsche Telekom das Windows-Phone-8-Smartphone Lumia 920 von Nokia nicht anbieten. Daher gab es dort bisher nur das Lumia 820. Ab sofort kann aber auch Nokias aktuelles Topmodell bei der Telekom gekauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumia 920
Lumia 920 (Bild: Nokia)

Zum Marktstart der neuen Lumia-Modelle von Nokia im November 2012 hatte sich Vodafone als einziger Netzbetreiber dafür entschieden, beide Modelle anzubieten. Bei O2 und der Deutschen Telekom gab es hingegen nur das Lumia 820, nicht aber Nokias Topmodell. Das hat sich geändert, die Deutsche Telekom bietet nun auch Nokias Lumia 920 an. Begründet wird dieser Schritt mit der Nachfrage von Kunden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Mitte September 2012 hatte die Telekom noch dementiert, dass der Netzbetreiber das Lumia 920 ins Sortiment nehmen werde. Es sei noch nichts entschieden. Zwei Wochen später hieß es dann, dass Nokias neues Topmodell nicht ins Telekom-Sortiment aufgenommen wird.

  • Lumia 920 mit induktiver Ladestation (Quelle: Nokia)
  • Lumia 920 (Quelle: Nokia)
  • Lumia 920 (Quelle: Nokia)
  • Lumia 920 (Quelle: Nokia)
  • Induktive Ladestationen (Quelle: Nokia)
  • Lumia 920 mit induktiver Ladestation (Quelle: Nokia)
  • Lumia 920 mit induktiver Ladestation (Quelle: Nokia)
  • Induktive Ladestation (Quelle: Nokia)
Lumia 920 (Quelle: Nokia)

Derzeit gibt es keine verlässlichen Informationen zu den Verkaufszahlen der neuen Lumia-Modelle. In Deutschland sind beide Windows-Phone-8-Smartphones von Nokia derzeit nur schwer zu bekommen. Ob das an einer hohen Nachfrage oder einer geringen Liefermenge liegt, ist nicht klar.

Zum Marktstart des Lumia 920 hatte Nokia zusammen mit Vodafone eine spezielle Marketingaktion angeboten. Kunden konnten das Windows-Phone-8-Smartphone zwei Wochen testen und bei Nichtgefallen zurückgeben. Die einzige Bedingung war, dass das Lumia 920 in einem stationären Vodafone-Shop gekauft werden muss. Nach Kundenberichten war das aber nicht so einfach, denn in einigen Vodafone-Shops erhielten Interessenten das Smartphone nur, wenn sie parallel einen Mobilfunkvertrag abschlossen, was eigentlich nicht erforderlich war. Selbst als Kunden auf die Bedingungen der Aktion verwiesen, blieben die Vodafone-Mitarbeiter unnachgiebig.

Das Lumia 920 bietet als Besonderheit eine 8,7-Megapixel-Kamera mit Pureview-Technik. Damit ist aber nicht der in Nokias Symbian-Smartphone 808 Pureview befindliche 41-Megapixel-Sensor gemeint, Nokia will mit diesem Begriff lediglich ausdrücken, dass die Kamera verbessert wurde. Die Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv, Autofokus, optischer Bildstabilisierung und LED-Licht soll auch bei geringem Umgebungslicht noch gute Bilder machen.

Das Lumia 920 deckt die fünf LTE-Frequenzen 800 MHz, 900 MHz, 1.800 MHz, 2.100 MHz und 2.600 MHz ab und unterstützt drahtlose Ladetechnik. Allerdings müssen entsprechende drahtlose Ladestationen dazugekauft werden, wenn sie nicht bereits vorhanden sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-44%) 6,66€
  3. (-91%) 1,79€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

cappuccino 21. Dez 2012

Wollte mir soeben ein schwarz mattes Lumia 920 ordern - AUSVERKAUFT bzw. Lagerbestand...

petergriffin 20. Dez 2012

sehe ich ähnlich, das Lumia 800 war noch sehr handlich aber beim 920 wollten sie...

petergriffin 20. Dez 2012

ich hab WP 7.5 (lumia 800) selbst und WP8 im laden gesehen, so großartig unterscheiden...

ggggggggggg 19. Dez 2012

als ich neulich bei Mediamarkt war gabs N9s in allen Farben und Varianten. Im Gegensatz...

Analysator 19. Dez 2012

ATT&T US bekommt es ja heute, nicht-providergebundene Geräte las ich irgendwo dann im...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
Hackerangriff auf Politiker
Youtuber soll hinter Datenleak stecken

Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
  3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
Privatsphäre
"Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
Ein Interview von Hakan Tanriverdi

  1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
  2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
  3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

    •  /