Abo
  • Services:
Anzeige
Autographer
Autographer (Bild: OMG Life)

Umhängekamera Automatik-Aufnahme des eigenen Lebens

Der Autographer ist eine kleine Kamera zum Umhängen, die immer dann ein Foto macht, wenn sich etwas in ihrem Sichtfeld ändert. Der Hersteller verspricht, dass damit alle wichtigen Ereignisse ohne weiteres Zutun aus der Ich-Perspektive auf die Speicherkarte kommen.

Anzeige

Mit dem Autographer hat der britische Hersteller OMG Life eine Kamera vorgestellt, die gar keinen Auslöser besitzt. Mit ihren Sensoren entscheidet sie selbst, ob es sich lohnt, ein Bild zu machen.

  • Autographer (Bild: OMG Life)
  • Bilder des Autographers (Bildmontage: OMG Life)
  • Autographer (Bild: OMG Life)
  • Autographer (Bild: OMG Life)
  • Autographer (Bild: OMG Life)
Autographer (Bild: OMG Life)

Neben einem Beschleunigungssensor und einer Bewegungserkennung sind auch ein Thermometer und ein Kompass sowie GPS eingebaut. Damit erkennt die Kamera, wo sie sich befindet, ob sie sich oder etwas vor ihrem Objektiv bewegt und in welche Richtung sie zeigt. Die Daten werden ausgewertet und danach entscheidet die Kameraelektronik, ob ein Foto aufgenommen wird oder nicht. Abschalten kann man die Kamera temporär, indem der Objektivdeckel geschlossen wird. Wer will, kann auch die Bildrate pro Stunde einstellen oder eine Aufnahmesequenz manuell initiieren.

Dank der mit 5 Megapixel sehr geringen Auflösung passen auf die Kamera, die eher an einen USB-Stick erinnert, auf die 8 GByte internen Speicher rund 28.000 Bilder. Täglich werden pro Akkuladung von 10 Stunden im Schnitt etwa 2.000 Fotos gemacht, weshalb das Datenmaterial von etwa eineinhalb Wochen auf die Kamera passt. Die Bilder können dank Bluetooth direkt vom iOS-Smartphone gelesen und weitergegeben oder verarbeitet werden. Mit der Desktopsoftware für Windows und Mac OS X können auch Kurzfilme aus den Einzelbildern und GIF-Animationen erzeugt werden. Eine Android-App ist in Vorbereitung.

Der Autographer ist mit einer Weitwinkeloptik mit einem Blickwinkel von 136 Grad ausgerüstet. Dadurch entstehen recht verzerrte Bilder, die aber auch im Nahbereich viel von der Umgebung zeigen. Der Autographer misst 37,4 x 90 x 22,93 mm und wiegt 58 Gramm. Die Kamera wird mit einem Clip an der Kleidung befestigt oder kann mit einem Band am Hals getragen werden. Das Gerät kostet rund 400 Britische Pfund, was etwa 460 Euro entspricht. Sie soll ab sofort über die Website von Autographer bestellbar sein und wird auch nach Deutschland verkauft.


eye home zur Startseite
linux-macht... 01. Aug 2013

Mal zwei Fragen: Um technopob zu sein, muss man da sich eher mit den technischen...

Malocchio 01. Aug 2013

Leider ist so ein Laser wie in Tron noch nicht erfunden worden.

Malocchio 01. Aug 2013

Glass für Arme? Naja, bei dem Preis. Und automatisch analysiert werden die Bilder und...

h4z4rd 01. Aug 2013

Es gibt Filter die IR-Licht herausfiltern, dann bringt dir das ganze schon wieder nichts...

Realist_X 01. Aug 2013

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Bonitas Holding GmbH, Herford
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06

  2. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    packansack | 02:02

  3. Das Problem sind die Privatsender!

    zuschauer | 01:32

  4. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Takkun Cat | 01:11

  5. Laute Musik im Video überflüssig, stört und nervt

    zuschauer | 01:10


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel