Umfrage: Wo arbeiten ITler am besten?

Würdest du anderen IT-Fachleuten deinen Arbeitgeber weiterempfehlen oder von ihm abraten - und warum? Bitte nimm an unserer Umfrage teil, es dauert nur wenige Minuten.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de und Statista ermitteln wieder den besten Arbeitgeber für IT-Fachkräfte.
Golem.de und Statista ermitteln wieder den besten Arbeitgeber für IT-Fachkräfte. (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

IT-Profis in Deutschland können sich ihre Arbeitgeber meist aussuchen, doch welche sind die besten von allen - und in welchen Disziplinen? Wie bereits im vergangenen Jahr ermittelt Golem.de dies mit einer unabhängigen Befragung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in IT-Abteilungen, diesmal auch über unsere eigene Webseite. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Statista haben wir den Fragenkatalog umfassend überarbeitet und um zusätzliche, speziell für IT-Fachleute relevante Aspekte erweitert. Auch werden dieses Mal kleinere, mittelständische Unternehmen berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. Softwaretester / Software Test Engineer (w/m/d) für Vorhersagesoftware - Solar- und Windstrom
    emsys grid services GmbH, Oldenburg bei Bremen
  2. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Die Befragung läuft bis zum 20. Juni 2022 und ist natürlich anonym. Die Ergebnisse werden nach genauer Auswertung im Herbst auf Golem.de veröffentlicht.

Dann gibt es unter anderem Antworten auf die Fragen: Bei welchen Unternehmen sind IT-Fachleute am zufriedensten? Welche Arbeitgeber zeichnen sich durch einen besonders guten Tech Stack und gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten aus? Welche stechen durch besonders gute Bezahlung hervor, wo ist das Miteinander am besten, wo erreicht man die beste Work-Life-Balance? Wer achtet besonders auf Nachhaltigkeit und wer auf Diversität im Team? Hier gehts zur Umfrage.

Zur Umfrage

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir freuen uns über deine Teilnahme - es dauert nur wenige Minuten!

Zu den Ergebnissen aus dem vergangenen Jahr gibt es hier Informationen.

Weitere Informationen zum Thema Arbeitgeber gibt es hier in unserem Karriere-Ratgeber

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sybok 24. Jun 2022 / Themenstart

Na so ein Unsinn! Man ist doch nicht in der Vergangenheit hängengeblieben, wenn man die...

dummzeuch 24. Jun 2022 / Themenstart

Das weiß ich doch jetzt nicht mehr. Die Umfrage ist > 3 Wochen her.

Phreeze 23. Jun 2022 / Themenstart

scheint so. Allgemeine Antwort: in Luxemburg. Mit Master nach 5 jahren locker 5k netto...

Mnt 09. Jun 2022 / Themenstart

Naja Amazon IT ist Amazon Web Services, Inc., eine eigenständige Firma. Aber von der...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /