Abo
  • IT-Karriere:

Umfrage: Nutzer mit Internetanbindung in deutschen Hotels unzufrieden

Überlastetes Wi-Fi in Hotels nervt viele Gäste. Da hilft am besten FTTH, doch das gibt es zu wenig in Deutscland.

Artikel veröffentlicht am ,
Breidenbacher Hof, Capella Hotel
Breidenbacher Hof, Capella Hotel (Bild: Hoist Group)

Fast jeder zweite Internetnutzer (46 Prozent) ist mit der Qualität der Internetanbindung in deutschen Hotels nicht zufrieden. Und mehr als jeder dritte (37 Prozent) ist unzufrieden mit dem WLAN-Zugang. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des IT-Branchenverbands Bitkom unter 1.004 Bundesbürgern, die am 3. Juli 2019 vorgelegt wurde.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg

"Ein Großteil der Reisenden teilt Urlaubserlebnisse heute via Messenger-Dienst oder Social Media mit Familie und Freunden. Dies sollte ganz selbstverständlich auch im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung per WLAN möglich sein. Dafür ist schnelles, stabiles und kostenloses WLAN unabdingbar", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. "Dies ist auch an Standorten, die noch nicht per Festnetz mit Breitband erschlossen sind, meist durch LTE und im Bedarfsfall durch DSL via Satellit möglich."

Doch wegen fehlender Glasfaseranbindung sind die Wi-Fis in Hotels oft völlig überlastet. Dazu kommt die zunehmende Nutzung von Streamingdiensten wie Netflix und Amazon Prime Video im Hotel durch viele Gäste.

In einer Umfrage aus dem Jahr 2015 zum Stand der Breitbandanbindung in Hotels gaben 71 Prozent der befragten Hoteliers an, nur über DSL-Technik zu verfügen. 81 Prozent der Befragten wünschen sich eine schnellere Übertragungsgeschwindigkeit, in nahezu allen Fällen fehlt es allerdings an der dafür nötigen Infrastruktur. Fast zwei Drittel gaben an, dass sich Gäste bereits über das langsame Netz beschwert hätten.

Auch bei Privatunterkünften sieht es laut Bitkom nicht viel besser aus: 31 Prozent sind mit der Qualität der Anbindung in ihrer Ferienwohnung oder dem Ferienhaus unzufrieden und 34 Prozent mit dem WLAN-Zugang dort.

Mitte 2018 verfügten laut Angaben der Bundesregierung nur 8,5 Prozent der Häuser und Wohnungen in Deutschland über direkte Glasfaseranschlüsse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Faksimile 06. Jul 2019

Schön für Dich, dass Du Dir das leisten kannst.

Faksimile 05. Jul 2019

Also eben selber geschnitzt statt vom Profi mit APs einrichten zu lassen. Vernünftige...

bccc1 04. Jul 2019

Weil in den meisten Hotels in denen ich bisher war der LTE Empfang noch schlechter ist...

Snoozel 04. Jul 2019

https://www.telekom.de/unterwegs/htc/htc-5g-hub?selectedphone=99928756

Bendix 04. Jul 2019

Meine Erfahrung in den letzten drei Ferienwohnungen war, dass der Zugang über eine...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
      Galaxy Fold im Hands on
      Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

      Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
      Ein Hands on von Tobias Költzsch

      1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
      2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
      3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

        •  /