Abo
  • Services:
Anzeige
Experten in der Telefonica-O2-Netzzentrale
Experten in der Telefonica-O2-Netzzentrale (Bild: Telefonica-O2)

Umfrage: Künftig kaum noch Jobs für IT-Quereinsteiger

Experten in der Telefonica-O2-Netzzentrale
Experten in der Telefonica-O2-Netzzentrale (Bild: Telefonica-O2)

Geschäftsführer und Personalleiter wollen kaum noch Quereinsteiger für IT-Jobs einstellen. Derzeit ist noch rund jede vierte IT-Fachkraft ohne fachspezifische Ausbildung.

Anzeige

Die Anzahl der Arbeitsplätze für Quereinsteiger in der IT wird in den kommenden Jahren stark zurückgehen. Das ergab eine Befragung von Bitkom Research unter rund 700 Geschäftsführern und Personalleitern von ITK-Unternehmen in Deutschland. Als Quereinsteiger gelten Beschäftigte ohne einen IT-nahen Hochschulabschluss oder eine entsprechende Berufsausbildung.

Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil der Quereinsteiger auf 11 Prozent sinken. Derzeit ist noch rund jede vierte IT-Fachkraft in den IT- und Telekommunikationsunternehmen ohne fachspezifische Ausbildung.

Die Umfrage lautete: "Bitte schätzen Sie, wie viel Prozent Ihrer IT-Spezialisten derzeit die folgenden Qualifikationen haben" und "Wie groß soll im Jahr 2020 in Ihrem Unternehmen der Anteil von IT-Fachkräften mit den folgenden Qualifikationen idealerweise sein?".

Immer komplexere Systeme

"Bislang hat die IT-Branche auch für Quereinsteiger gute Chancen geboten. Angesichts immer komplexerer Systeme und Technologien, die Cloud, Big Data und Mobile unter einen Hut bringen und die IT-Sicherheit und Datenschutzanforderungen von vornherein mit berücksichtigen müssen, gehören diese Zeiten allerdings mehr und mehr der Vergangenheit an", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Die ITK-Unternehmen in Deutschland beschäftigten aktuell fast eine Million Menschen, in den vergangenen fünf Jahren seien 125.000 neue Arbeitsplätze entstanden.

Die Unternehmen stellen verstärkt Bewerber mit einem IT-Hochschulabschluss wie Informatik oder Wirtschaftsinformatik ein. Gegenwärtig verfügen 25 Prozent der IT-Spezialisten in den Unternehmen über einen solchen Abschluss. Dieser Anteil soll bis 2020 auf 35 Prozent steigen. Auch der Anteil der Fachkräfte mit einer dualen IT-Ausbildung soll von 34 auf 39 Prozent anwachsen. Weitere 14 Prozent werden voraussichtlich über einen anderen Hochschulabschluss wie Wirtschaftswissenschaften verfügen.

Die Umfrage ist nach den Angaben repräsentativ.


eye home zur Startseite
Moffis 30. Sep 2015

@deinkeks Das stimmt natürlich das der Elektriker/Elektroniker mir praktisch einiges...

Nocterus 30. Sep 2015

Das ist so nicht richtig, dass da nur Informatiker mit Abschluss eingestellt werden / da...

Oktavian 30. Sep 2015

Hier muss man unterscheiden, wer denn eingestellt werden soll. Einen Senior frage ich...

tezmanian 30. Sep 2015

Hast Du Informatik studiert? Ich auch, ich musste so viel Müll welchen so einige...

sraue 30. Sep 2015

Aber die Leute leben immernoch, und die IT ist durch Quereinsteiger so komplex geworden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. ab 799,90€
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  2. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  3. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  4. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  5. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  6. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  7. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  8. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  9. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  10. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Für mich ...

    DWolf | 18:35

  2. Re: Präzedenzfall überfällig

    Keepo | 18:35

  3. Jetzt stehe ich da

    smaragd99 | 18:35

  4. Re: blödsinn

    Der Held vom... | 18:35

  5. Re: Windows Mist - Microsoft sollte Windows...

    Phantom | 18:34


  1. 18:32

  2. 17:48

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:37

  7. 15:50

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel