Abo
  • Services:
Anzeige
Startbildschirm
Startbildschirm (Bild: Paramount Pictures)

Umfrage: Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

Startbildschirm
Startbildschirm (Bild: Paramount Pictures)

Streaming wird von fast allen Internetnutzern genutzt. Aber viele klagen über Probleme bei der Wiedergabe und mit dem Urheberrecht.

Anzeige

78 Prozent der Internetnutzer verwenden Streamingdienste für Musik oder Filme, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 92 Prozent. Jeder vierte Nutzer (26 Prozent) berichtete von Problemen dabei, wie eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen ergab, die am 2. September 2015 veröffentlicht wurde. Zu den Problemen zählten häufige Störungen beim Empfang, Schwierigkeiten mit Preisen und der Mitgliedschaft sowie mit urheberrechtlichen Fragen, wie der Unterscheidung zwischen legalen und illegalen Angeboten.

Jeder Dritte (32 Prozent) aus der Gruppe, die kein Streaming nutzt, fand die Preise für die Angebote zu hoch. Für 27 Prozent war die Bedienung, für 22 Prozent die Anmeldung zu kompliziert. 19 Prozent stören sich an der unzureichenden Übertragungsqualität. 13 Prozent wollen die Inhalte lieber besitzen und lehnen deswegen Streaming ab.

Gut finden Streaming-Nutzer die große Auswahl an Musik oder Filmen (28 Prozent) und den zeitlich flexiblen Zugriff auf die Inhalte (16 Prozent).

Die Umfrage erstellte Bitkom Research unter 1.007 Verbrauchern. Sie ist den Angaben nach repräsentativ. Die Studie ist Teil eines umfassenden Dossiers, das die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz im Rahmen des Regierungsprogramms "Marktwächter Digitale Welt" erstellt.

Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, sagte: "Beratungsgespräche mit Verbrauchern zeigen uns unterschiedliche Probleme mit Angeboten des digitalen Marktes." Im vergangenen Jahr fand der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) in einem AGB-Check von Streamingdiensten heraus, dass diese zu großen Teilen rechtswidrig waren. Vertragsbedingungen waren häufig zu lang, das Impressum unvollständig oder die Buttonlösung nicht umgesetzt. Klaus Müller, Vorstand des VZBV, sagte: "Der Markt für digitale Güter ist für Verbraucher in großen Teilen völlig undurchsichtig."


eye home zur Startseite
Hotohori 03. Sep 2015

Jo, es gibt Dinge, die werden sich nie ändern, dazu gehört auch immer solchen Dingen zu...

plutoniumsulfat 03. Sep 2015

Aber dann bitte gleich Glasfaser mitverlegen :D

der_wahre_hannes 03. Sep 2015

Und was spricht dagegen, über Streaming neue Musik/Bands zu finden? Immer dieses "es ist...

plutoniumsulfat 03. Sep 2015

Also viel muss man da nicht wissen.

Anonymouse 03. Sep 2015

Firmware ist aktuell. Updates sind ja nicht gerade selten. Momentan gefühlt alle 3 Tage.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 10:24

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13

  3. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:11

  4. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    raphaelo00 | 10:09

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Apfelbrot | 10:06


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel