Abo
  • Services:

Umfrage: IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro

Junge Informatiker in Deutschland wollen gerne bei Google in den Beruf einsteigen und pro Monat 3.850 Euro verdienen. Dafür sind sie bereit, 41 Stunden in der Woche zu arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Studenten in München
Studenten in München (Bild: Johannes Simon/Getty Images)

Junge IT-Experten erwarten, dass sie als Berufsanfänger bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Stunden 46.200 Euro im Jahr verdienen. Das geht aus einer Erhebung für das IT-Fachmagazin Computerwoche hervor, die das Trendence-Institut unter rund 6.600 Studierenden aus IT-Studiengängen gemacht hat. Im Jahr 2014 lag der erwartete Verdienst noch bei durchschnittlich 45.600 Euro.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Wacker Chemie AG, Burghausen

Die High Potentials, die zu den besten 25 Prozent eines Jahrgangs zählen, ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum absolviert sowie Berufserfahrung im Inland gesammelt haben, wären zu einer 43-Stunden-Woche bereit, erwarten dafür allerdings ein Einstiegsgehalt von 51.000 Euro.

Angehende Informatiker wollen am liebsten bei Google arbeiten. Mit 27,8 Prozent baute der Internetkonzern seinen Vorsprung vor SAP auf Platz zwei (9,8 Prozent) weiter aus. Gefragt beim IT-Nachwuchs ist auch die Automobilindustrie: So bestätigte BMW seinen dritten Platz aus dem vergangenen Jahr. Audi verbesserte sich von Platz fünf auf Rang vier, während Porsche von Rang 13 auf zehn und Daimler von Rang 16 auf zwölf stiegen. Volkswagen auf Platz 15 büßte vier Positionen ein.

Der Roboterbauer Kuka aus Augsburg konnte nach Rang 78 im Vorjahr jetzt Platz 53 einnehmen. Bester Neueinsteiger auf Position 20 im Ranking ist Samsung.

Weiter zählen attraktive Arbeitsaufgaben, Wertschätzung der Mitarbeiter, guter Führungsstil sowie persönliche Entwicklung zu den wichtigsten Auswahlkriterien der Absolventen.

Im Wintersemester 2014/2015 hatten sich 34.300 Studierende in ihrem ersten Hochschulsemester für den Studienbereich Informatik eingeschrieben. Dies entsprach einer Steigerung von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In der deutschen Wirtschaft gab es vor rund anderthalb Jahren rund 39.000 offene Stellen für IT-Experten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 75,90€ + Versand
  3. 164,90€ + Versand

TrudleR 13. Okt 2015

Naja, 1450 Chf entspricht einer absoluten Bruchbude in der Stadt oder einer halbes guten...

a user 24. Jun 2015

Wow, erschreckend wie wenig du unter IT verstehst. Das aller aller meiste im Berufsfeld...

a user 24. Jun 2015

Bei den meisten Uni ist die Bacholorarbeit auf 6 Wochen festegelt. Das ist nicht einmal...

MrTuscani 02. Jun 2015

*LACH*... Nein, nein. Kommunaler Bereich :)

Sharkuu 02. Jun 2015

hätte ich vielleicht anders schreiben sollen frühstück + mittag für 3 tage = 10¤ kaffe...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /