Abo
  • Services:
Anzeige
Großer Streik bei der Post im Jahr 2015
Großer Streik bei der Post im Jahr 2015 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Versandhandel: Amazon arbeitet an eigenem Paketdienst in Deutschland

Großer Streik bei der Post im Jahr 2015
Großer Streik bei der Post im Jahr 2015 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazon will mit einem eigenen Zustelldienst eine Konkurrenz zu DHL, Hermes und DPD aufbauen. Getestet wird über ein Versandlager in Olching bei München, das für Prime Now geschaffen wurde.

Amazon wird in Deutschland einen eigenen Paketzustelldienst aufbauen. Das berichtet die Deutsche Logistik-Zeitung unter Berufung auf Bernd Schwenger, Director Amazon Logistics (DVZ). Das Lager in Olching bei München, das im September 2015 für das Lieferprogramm Prime Now angekündigt wurde, sei dafür das Modellprojekt. Ist der weltgrößte Onlinehändler hier erfolgreich, soll der Amazon-Paketdienst ausgeweitet werden.

Anzeige

Amazon Deutschland Transport hatte in einem Gewerbegebiet in Olching im Landkreis Fürstenfeldbruck eine Halle mit den Ausmaßen von 12.000 Quadratmetern angemietet. "Zunächst werden wir andere Metropolen angehen und in Stadtnähe Verteilzentren aufbauen", sagte Schwenger.

Es sei jedoch schwierig, passende Standorte im Umland der Metropolen zu finden, die ein Recht auf nächtliche Lkw-Anlieferung böten.

Beruhigungsversuch gegenüber DHL, Hermes und DPD

Amazon baue in Deutschland eigene Lieferkapazitäten auf, um möglichen Engpässen durch das anhaltende Wachstum des Onlinehandels zu vermeiden, sagte Schwenger. Das Vertrauen zu den Partnern DHL, Hermes und DPD sei ungebrochen, daran habe auch der Poststreik im Jahr 2015 nichts geändert.

Im Zeitraum 2009 und 2014 hatte Amazon in Deutschland nach Angaben des Instituts für Handelsforschung Köln einen Anteil von rund 25 Prozent am Zuwachs des Paketvolumens von Händlern an Privatkunden, berichtet die Deutsche Logistik-Zeitung. Mit Amazon Marketplace lag der Anteil am Zuwachs sogar bei über 50 Prozent.

Mehr als die Hälfte der 2,1 Milliarden Pakete, die 2014 in Deutschland verschickt wurden, kamen aus dem Onlinehandel und von anderen Versendern. Die Paketmenge wuchs im Vergleich zu 2013 um elf Prozent. Mit 21 Prozent war die Bekleidung die größte Warengruppe, 246 Millionen Pakete kamen aus diesem Bereich.


eye home zur Startseite
Koto 07. Jan 2016

Na ja ich denke aber schon das Amazon auf Beschwerden von Kunden wie. Der hat gar nicht...

Clown 07. Jan 2016

Mit Einkäufen aus GB, die über die Royal Mail abgewickelt werden, hab ich durch die Bank...

SoniX 07. Jan 2016

Achso, jetzt verstehe ich deine Anspielung. Ja, die Formulierung ist wirklich etwas...

Emulex 07. Jan 2016

Das war auch garnicht so unernst von mir gemeint - der Amazon-Paketfahrer als Vertreter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. Deloitte, Berlin
  4. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    AntiiHeld | 04:04

  2. Re: Sieht interessant aus

    SanderK | 03:36

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    SanderK | 03:30

  4. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  5. Re: Link

    xeneo23 | 02:41


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel