Abo
  • Services:

Umbau: SAP steigert Prognosen wegen guter Cloudgeschäfte

SAP hat seinen Umbau abgeschlossen und macht 40 Prozent mehr Umsatz mit Software aus der Cloud. Der Umsatz mit Softwarelizenzen sank erneut.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP-Hauptsitz in Walldorf
SAP-Hauptsitz in Walldorf (Bild: SAP)

SAP hat im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert. Das gab Europas größter Softwarekonzern am 19. Juli 2018 bekannt. Der Umsatz wuchs um vier Prozent auf sechs Milliarden Euro, das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis stieg um vier Prozent auf 1,64 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Zum zweiten Mal hob SAP seine Prognose für das Gesamtjahr an. "Wir könnten nicht zuversichtlicher sein", erklärte Vorstandschef Bill McDermott bei der Vorlage des Geschäftsberichts. "Das Cloudgeschäft fliegt". Nach der Neuausrichtung auf die Cloud sei SAP "in eine neue Wachstumsphase" eingetreten.

Finanzchef Luka Mucic betonte, das zweite Quartal sei beispielhaft für den Kurs des Konzerns der schnellen "Ausrichtung des Unternehmens auf die Cloud bei beträchtlicher Steigerung der Gewinne und Margen". Dieses Wachstum werde weiter zunehmen.

SAP: Prognosen erneut angehoben

Der Umsatz mit Softwarelizenzen sank erneut, aber die Nutzung der Software per Abo aus der Cloud stieg im zweiten Quartal bereinigt um 40 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro.

Für das Jahr 2020 erwartet SAP einen höheren Umsatz im Cloudbereich von 8,2 bis 8,7 Milliarden Euro, statt den bisher prognostizierten 8,5 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr sollen Umsatz und Gewinn auch steigen. Größere Übernahmen sind laut McDermott nicht zu erwarten.

SAP hatte im Juni 2018 zuletzt das Schweizer Startup Coresystems gekauft. Coresystems bietet eine Plattform für die Organisation des Kundenservices für Field Service und Workforce Management an.

Im Januar 2018 kaufte SAP America für 2,4 Milliarden US-Dollar Callidus Software. Die Akquisition brachte SAP Produkte im Bereich Lead to Money. Hierzu gehören vor allem Software für Sales Performance Management (SPM) sowie für Configure-Price-Quote (CPQ). Callidus war der große Zukauf von SAP seit der Übernahme von Concur im Jahr 2014. Im September 2014 erwarb SAP den Hersteller von Reise- und Reisekostenmanagement-Software Concur Technologies für 6,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2012 übernahm SAP den Personalsoftware-Hersteller Successfactors für 3,4 Milliarden US-Dollar und die B2B-Handelsplattform Ariba für 4,3 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 34,99€
  3. (u. a. Bluetooth Lautsprecher 34,99€)
  4. (u. a. Gartengeräte von Bosch, Saug- und Wischroboter)

iha (Golem.de) 20. Jul 2018

Zugegeben, es war nicht besonders schön, aber es war auch nicht falsch. Haben es geändert.


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
    Chrome OS Crostini angesehen
    Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

    Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
    Von Sebastian Grüner

    1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
    2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
    3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /