Abo
  • Services:
Anzeige
Uber-Logo
Uber-Logo (Bild: Uber)

Umbau: Microsoft verkauft zwei Geschäftsbereiche

Uber-Logo
Uber-Logo (Bild: Uber)

Microsoft-Konzernchef Satya Nadella verkauft zwei Bereiche an AOL und Uber. Rund 1.300 Beschäftigte sind von dem Umbau betroffen. Bing wird bei AOL eingesetzt.

Anzeige

Microsoft gibt den größten Teil seines Geschäfts mit Onlinewerbung an AOL ab. Das Internetunternehmen führt für Microsoft in neun Ländern den Verkauf von Bannern, Video- und mobilen Anzeigen, erklärten die Partner, darunter in den USA, Großbritannien und Deutschland. Microsofts Suchmaschine Bing wird für zehn Jahre bei AOL laufen.

1.200 Anzeigenverkäufer und Programmierer sollen laut Informationen des Wall Street Journals ein Übernahmeangebot von AOL bekommen. Das Anzeigengeschäft in Bing bleibt bei Microsoft.

Der Telekommunikationskonzern Verizon Communications erklärte im Mai 2015 die Übernahme von AOL für 4,4 Milliarden US-Dollar. Verizon wollte im Bereich mobiles Video und Anzeigen wachsen. Verizon plane, in diesem Sommer auf dem US-Kontinent eine Videoplattform zu starten, die kostenlose und kostenpflichtige Inhalte biete, sagte Verizon-Finanzchef Fran Shammo.

Uber kauft Microsoft-Rechenzentrum

Laut bestätigten Berichten von Recode und dem Wall Street Journal kauft Uber Microsofts Technologie für digitale Karten, ein Rechenzentrum bei Boulder im US-Bundesstaat Colorado, Kameras und Patente. Eine eigene Erfassung von Kartendaten wird Microsoft nicht mehr betreiben, die Daten für Bing Maps sollen von Partnern eingekauft werden. Rund 100 Beschäftigte sollen laut den Berichten zu Uber wechseln.

Microsoft bezieht bereits viele Geodaten von Nokia. "Im vergangenen Jahr haben wir viele Maßnahmen ergriffen, um uns auf unser Kerngeschäft Strategie zu konzentrieren", sagte ein Microsoft-Sprecher in einer Erklärung an Recode. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahmen wurden keine Angaben gemacht.


eye home zur Startseite
Bujin 21. Jul 2015

Ich denke weil sie stinksauer sind und mit der Hololens einfach alle Geräte die auf dem...

quineloe 30. Jun 2015

Microsoft müsste mir mindestens 100¤ bezahlen, damit ich behaupten würde die Bingsuche...

TW1920 30. Jun 2015

Also wie bei wp sind die Karten in anderen Systemen nicht integriert bzw. Here Maps kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOWIS GmbH, Oldenburg
  2. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    ChMu | 19:11

  2. Re: Tableiste nach unten verschieben

    nenexe | 19:01

  3. Re: Usenet-Links? Wasdas?

    Apfelbrot | 18:47

  4. Re: Wieder mal Anwalt Solmecke...

    Apfelbrot | 18:46

  5. Re: Minus iOS

    derdiedas | 18:43


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel