• IT-Karriere:
  • Services:

Ultrastar He12: WD plant Festplatten mit bis zu 14 Terabyte

Im kommenden Jahr sollen die ersten HDD mit 12 und 14 Terabyte Kapazität erscheinen: Western Digital möchte Helium-gefüllte Festplatten mit acht Plattern anbieten, die größere Spezialversion setzt auf überlappende Spuren.

Artikel veröffentlicht am ,
Roadmap zur 14-TByte-HDD
Roadmap zur 14-TByte-HDD (Bild: WD)

Western Digital hat auf seinem Investor Day 2016 einen Ausblick auf kommende Festplatten gegeben (PDF). Für das erste Halbjahr 2017 hält der Hersteller die HDDs mit 12 TByte Speicherplatz vor, Muster werden laut Western Digital bereits an Partner ausgeliefert. Vertrieben wird die als Ultrastar He12 bezeichnete Festplatte von der WD-Tochter HGST. Die gewöhnliche Variante nutzt die herkömmliche PMR-Technik (Perpendicular Magnetic Recording), ein mit überlappenden Spuren versehener Ableger (SMR, Shingled Magnetic Recording) soll sogar 14 TByte haben.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim

Die Ultrastar He12 ist, wie die Ultrastar He10, mit Helium gefüllt, was es Western Digital ermöglicht, mehr Platter in das 3,5-Zoll-Gehäuse zu packen. Statt sieben rotieren acht Magnetscheiben, die also flacher sein und pro Quadratzoll auch eine höhere Datendichte aufweisen müssen. Dafür spricht auch die gestiegene Geschwindigkeit, die Western Digital mit 243 MByte/s angibt. Die Platter laufen wie gehabt mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und sind mit Sata-6-GBit/s- sowie mit SAS-12-GBit/s-Schnittstelle verfügbar.

  • Festplatten-Roadmap mit 14-TByte-Modell (Bild: WD)
  • Die Datendichte pro Quadratzoll soll weiter steigen. (Bild: WD)
  • Festplatten nutzen diverse Techniken. (Bild: WD)
  • PMR (Bild: WD)
  • SMR (Bild: WD)
  • TDMR (Bild: WD)
  • HAMR (Bild: WD)
Festplatten-Roadmap mit 14-TByte-Modell (Bild: WD)

Relativ zur Kapazität konnte Western Digital bei der Ultrastar He12 (PDF) die Leistungsaufnahme verringern: Diese beträgt unter typischer Last 7,2 Watt beim Sata-Modell und damit 0,44 Watt pro Terabyte. Die ältere Ultrastar He10 (PDF) gibt der Hersteller mit 6,8 Watt und 0,5 Watt pro Terabyte an - sie ist also ineffizienter. Daten zur Ultrastar He12 mit 14 TByte und SMR statt PMR liegen uns noch nicht vor, die Festplatte soll allerdings erst ab Sommer 2017 allgemein verfügbar sein.

WD-Konkurrent Seagate liefert laut eigener Aussage seit dem vierten Quartal 2016 ebenfalls schon Muster seiner 12-TByte-Festplatte an Partner aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Vergleichspreis 46€)
  2. (u. a. Chieftec CT-01B-350GPB Tower-Gehäuse für 54,90€, Intenso Wireless Charger B1 Ladestation...
  3. 1.349€ (statt 1.528€ im Paket)
  4. (u. a. Razer Blade Stealth, 13 Zoll, i7, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 1650 für 1.599€)

Squirrelchen 08. Dez 2016

Sorry, aber: Träum mal weiter. Wenn ich von einem hohen Niveau komme, dann kann ich...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Renault, Nissan, Mitsubishi: Die Krisen-Allianz
Renault, Nissan, Mitsubishi
Die Krisen-Allianz

Mit neuen Konzepten wollen Renault, Nissan und Mitsubishi ihre Allianz retten.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Morphoz Renault stellt verlängerbares Elektroauto vor
  2. Renault Elektro-Twingo soll 2020 erscheinen
  3. K-ZE Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Corona DLR untersucht Virenverbreitung in Zügen und Flugzeugen
  2. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  3. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /