• IT-Karriere:
  • Services:

Ultrastar He12: HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

Die Ultrastar He12 mit 12 TByte Kapazität soll in den nächsten Wochen verfügbar sein. Die HGST-Festplatte nutzt acht Platter in einem mit Helium gefüllten Gehäuse und kostet 700 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultrastar He12
Ultrastar He12 (Bild: HGST)

Die Wester-Digital-Tochter HGST hat die Verfügbarkeit der Ultrastar He12 für Mai 2017 angekündigt. Die Festplatte weist eine Kapazität von 12 Terabyte auf, also etwas mehr als die bisherigen 3,5-Zoll-Modelle mit 10 Terabyte. Im Inneren der HDD rotieren acht Platter, die mit herkömmlicher PMR-Technik (Perpendicular Magnetic Recording) statt wie einige kleinere Ableger mit überlappenden Spuren (Shingled Magnetic Recording) arbeiten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Wie üblich wird auch die Ultrastar He12 mit Sata-6-GBit/s- und SAS-12-GBit/s-Schnittstelle angeboten, die Platter rotieren mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Beide Versionen können mit einer Sektorengröße von 4K oder 512e betrieben werden. HGST nennt eine typische Leserate von 255 MByte pro Sekunde und eine Schreibrate von 243 MByte die Sekunde. Die Leistungsaufnahme der Sata-Version beträgt 5,3 Watt im Leerlauf und typische 7,2 Watt unter Last. Das SAS-Pendant benötigt mit 6,1 und 9,8 Watt mehr Energie.

Laut Hersteller werden die Ultrastar He12 derzeit an die Auslieferungslager versendet und sollen in den nächsten Wochen verfügbar sein. Erste Listungen bei Online-Händlern sprechen von 700 Euro für das Sata-Modell. Die Ultrastar He10 kostet momentan rund 500 Euro. Beide Festplatten weisen eine Garantie von fünf Jahren auf. In den kommenden Monaten möchte HGST noch eine Ultrastar He14 mit 14 Terabyte und SMR-Technik veröffentlichen.

  • Eine Ultrastar He14 soll noch 2017 folgen. (Bild: WD)
  • Funktionsweise von PMR (Bild: WD)
  • Funktionsweise von SMR (Bild: WD)
  • Funktionsweise von HAMR (Bild: WD)
Eine Ultrastar He14 soll noch 2017 folgen. (Bild: WD)

Ein weiterer Hersteller mit einer 12-Terabyte-Festplatte im Angebot ist Seagate. Die entsprechende Enterprise Capacity HDD ist allerdings noch nicht im Handel erhältlich. HGST und Seagate arbeiten an Modellen mit HAMR-Technik (Heat Assisted Magnetic Recording), um die Kapazität weiter zu steigern. Western Digital rechnet 2019 mit ersten HAMR-basierten Festplatten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Juarez: Gunslinger für 4,40€, Digimon Story: Cyber Sleuth Complete Edition für...
  2. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...
  3. 1.077€ (Vergleichspreis 1.299€)
  4. (u. a. Outdoor-Spielzeug reduziert, Produkte von Heineken, Desperados, Becks, Löwenbräu uvm...

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /