Ultrastar C10K1800: Schnelldrehende 2,5-Zoll-Festplatte mit 1,8 TByte

HGST hat eine Festplatte mit hoher Kapazität und schneller Drehzahl vorgestellt. Die Festplatte ist für Unternehmenskunden gedacht und schafft trotz einer Speicherkapazität von 1,8 TByte 10.000 Umdrehungen pro Minute, braucht aber einen SAS-Anschluss.

Artikel veröffentlicht am ,
HGST liefert schnelle SFF-Festplatten mit 1,8 TByte Speicherkapazität aus.
HGST liefert schnelle SFF-Festplatten mit 1,8 TByte Speicherkapazität aus. (Bild: HGST)

Mit der Ultrastar C10K1800 hat HGST eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 1,8 TByte für Unternehmen vorgestellt. Dabei gelingt es der weitgehend unabhängigen Tochter von Western Digital, auch gleichzeitig eine hohe Drehzahl anzubieten. Festplatten im 2,5-Zoll-Bereich bieten bei hoher Kapazität normalerweise keine hohen Geschwindigkeiten. Im Notebook-Bereich fehlen beispielsweise immer noch Festplatten mit mehr als 1,5 TByte und 7.200 U/min.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. IT Systemadministrator (m/w/d) mit Projektbezug
    Präzisionstechnik Resources Altenburg GmbH, Altenburg, Westhausen, Immenhausen
Detailsuche

HGST schafft bei seiner Unternehmensplatte 10.520 U/min. Wegen der hohen Leistungsaufnahme, der Bauhöhe von 15 mm und der Anschlusstechnik schließt sich der Betrieb im Notebook aus. Laut PDF-Datenblatt nimmt das Modell zwischen 5,1 und 7,3 Watt elektrische Leistung auf. Angeschlossen wird die Festplatte an einen SAS-Controller, der idealerweise bereits Serial Attached SCSI mit 12 GBit/s unterstützt (SAS12). Gepuffert wird der Speicher in 128 MByte zusätzlichem Speicher auf dem Festplattenboard.

Die Festplatte arbeitet intern mit vier Plattern sowie acht Köpfen und bietet eine Datendichte von 620 GBit pro Quadratzoll. Das soll Datenraten zwischen 146 und 247 MByte/s ermöglichen. Die Zugriffszeiten liegen lesend bei 3,3 bis 3,8 ms und schreibend bei 3,8 bis 4,4 ms. HGSTs Ultrastar ist als Festplatte für den Dauerbetrieb vorgesehen und soll über die ganze Serie betrachtet nur alle zwei Millionen Stunden einen Ausfall haben (Mean Time Between Failures).

Die Festplatte wird mit fünf Jahren Garantie angeboten und laut Hersteller nun ausgeliefert. Einen Preis nennt HGST noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  2. Xiaomi: Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro
    Xiaomi
    Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro

    Xiaomis Redmi Watch 2 Lite sieht aus wie eine Apple Watch und kommt mit Blutsauerstoffmessung. Neu sind auch In-Ear-Kopfhörer im Airpods-Design.

  3. Coronapandemie: Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion
    Coronapandemie
    Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion

    Ein japanisches Team hat einen Corona-Test mit einem Farbstoff entwickelt. Der leuchtet, wenn eine Person mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /