Abo
  • Services:
Anzeige
HGST liefert schnelle SFF-Festplatten mit 1,8 TByte Speicherkapazität aus.
HGST liefert schnelle SFF-Festplatten mit 1,8 TByte Speicherkapazität aus. (Bild: HGST)

Ultrastar C10K1800: Schnelldrehende 2,5-Zoll-Festplatte mit 1,8 TByte

HGST hat eine Festplatte mit hoher Kapazität und schneller Drehzahl vorgestellt. Die Festplatte ist für Unternehmenskunden gedacht und schafft trotz einer Speicherkapazität von 1,8 TByte 10.000 Umdrehungen pro Minute, braucht aber einen SAS-Anschluss.

Anzeige

Mit der Ultrastar C10K1800 hat HGST eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 1,8 TByte für Unternehmen vorgestellt. Dabei gelingt es der weitgehend unabhängigen Tochter von Western Digital, auch gleichzeitig eine hohe Drehzahl anzubieten. Festplatten im 2,5-Zoll-Bereich bieten bei hoher Kapazität normalerweise keine hohen Geschwindigkeiten. Im Notebook-Bereich fehlen beispielsweise immer noch Festplatten mit mehr als 1,5 TByte und 7.200 U/min.

HGST schafft bei seiner Unternehmensplatte 10.520 U/min. Wegen der hohen Leistungsaufnahme, der Bauhöhe von 15 mm und der Anschlusstechnik schließt sich der Betrieb im Notebook aus. Laut PDF-Datenblatt nimmt das Modell zwischen 5,1 und 7,3 Watt elektrische Leistung auf. Angeschlossen wird die Festplatte an einen SAS-Controller, der idealerweise bereits Serial Attached SCSI mit 12 GBit/s unterstützt (SAS12). Gepuffert wird der Speicher in 128 MByte zusätzlichem Speicher auf dem Festplattenboard.

Die Festplatte arbeitet intern mit vier Plattern sowie acht Köpfen und bietet eine Datendichte von 620 GBit pro Quadratzoll. Das soll Datenraten zwischen 146 und 247 MByte/s ermöglichen. Die Zugriffszeiten liegen lesend bei 3,3 bis 3,8 ms und schreibend bei 3,8 bis 4,4 ms. HGSTs Ultrastar ist als Festplatte für den Dauerbetrieb vorgesehen und soll über die ganze Serie betrachtet nur alle zwei Millionen Stunden einen Ausfall haben (Mean Time Between Failures).

Die Festplatte wird mit fünf Jahren Garantie angeboten und laut Hersteller nun ausgeliefert. Einen Preis nennt HGST noch nicht.


eye home zur Startseite
mainframe 11. Jul 2014

Moin, also wenn ich bei uns durchs Rechentenrum laufe habe fast alle Server 2,5" SAS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  4. G. Umbreit GmbH & Co. KG, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  2. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  3. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  4. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  5. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  6. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  7. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  8. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  9. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  10. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Soll das ein Witz sein?!

    Libertybell | 23:02

  2. Re: Ist das nicht toll wenn man eine neue...

    washuu_de | 23:01

  3. Re: Hauptsache...

    ArcherV | 23:00

  4. Re: T-Systems macht's. Wetten?

    thinksimple | 22:58

  5. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    ArcherV | 22:57


  1. 22:48

  2. 16:37

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:35

  6. 14:30

  7. 14:00

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel