Abo
  • Services:

Ultra High Resolution DLC für Fallout 4: 58 GByte Download für wenig

Wer sich die hochauflösenden Texturen für die PC-Version von Fallout 4 herunterlädt, sieht nur bei manchen Pixeltapeten einen Unterschied. Spieler mit 4-GByte-Grafikkarten sollten den DLC nicht nutzen, da das Streaming ansonsten für mehrere Sekunden eine Matschoptik produziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Power-Rüstung aus Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen
Eine Power-Rüstung aus Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Seit heute Nacht ist das kostenlose Ultra High Resolution DLC für die PC-Version von Fallout 4 verfügbar. Das hatte Bethesda vor einigen Tagen angekündigt und bei uns für hochgezogene Augenbrauen gesorgt: Wahnwitzige 58 GByte gilt es herunterzuladen, denn exakt so groß sind alle Dateien, die anschließend auf der Festplatte oder SSD liegen. Das Spiel belegt somit insgesamt - ohne Mods - rund 83 GByte, die grafischen Unterschiede fallen aber gering aus.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Obacht: Die Screenshots in der Galerie liegen im Vollbild in 3.840 x 2.160 Pixeln als verlustfrei komprimierte PNG-Dateien vor, damit keine Artefakte die direkten Vergleiche ad absurdum führen.

  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Fallout 4 mit Standard-Texturen (Screenshot: Golem.de)
  • Die Hi-Res-Texturen finden sich unter Mods. (Screenshot: Golem.de)
Fallout 4 mit Hi-Res-Texturen (Screenshot: Golem.de)

Wir haben mit einer Geforce GTX 1080 mehrere Spielstände ohne und mit dem Ultra High Resolution DLC geladen und verglichen: Offenbar hat Bethesda schlicht alle Texturen nahezu oder vollständig unkomprimiert zur Verfügung gestellt. Bei einigen ist aus der Nähe eine höhere Schärfe erkennbar, und es sind mehr feine Details vorhanden - das war es aber auch schon. Das Spiel belegt in 4K-UHD mit TAA rund 6,9 statt 3,7 GByte Videospeicher.

Mit der Nvidia-Grafikkarte ändert sich an der Leistung nichts, der verwendete Core i7-6900K hat jedoch teils Probleme mit dem Streaming, was sich in einem kurzen Stocken äußert. Wer eine Grafikkarte mit 4 oder weniger GByte Videospeicher nutzt, sollte die Hi-Res-Texturen ignorieren. Mit einer Radeon RX 470 brauchen die meisten Pixeltapeten mehrere Sekunden, bis sie in voller Auflösung geladen werden, was hässlich ist und irritiert. Übrigens: Mit dem Patch 1.9 wurde offenbar die Schattensichtweite reduziert.

Für The Elder Scrolls 5 Skyrim hatte Bethesda 2012 übrigens ebenfalls High-Res-Texturen veröffentlicht. Der DLC fiel damals mit 3 GByte vergleichsweise winzig aus, der optische Unterschied war aber größer als bei Fallout 4 heute.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Sharra 08. Feb 2017

Es gibt aber einen markanten Unterschied zwischen: - wird entwickelt, und kurz vor...

blariog 08. Feb 2017

Oh, die werde ich mal suchen und installieren. Bei FO3 finde ich die Texturen teils schon...

bioharz 08. Feb 2017

AMD macht das auch mit der rx 480 und der delta compression. Die rx 480 hat ja nur 256bit...

shazbot 08. Feb 2017

...eine Art Community-Auswahl geben, bei der Leute aus der Modding-Szene die Texturen...

JouMxyzptlk 08. Feb 2017

Die Fallout 4 Texturen waren schon relativ hoch aufgelöst im Vergleich zu Skyrim. Jetzt...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /