Abo
  • Services:
Anzeige
Die 4K-Discs von Harry Potter bieten zusätzlich zu HDR10 auch Dolby Vision.
Die 4K-Discs von Harry Potter bieten zusätzlich zu HDR10 auch Dolby Vision. (Bild: Warner Bros)

Ultra-HD mit Dolby Vision: Erst Harry Potter, dann die Abspielgeräte

Die 4K-Discs von Harry Potter bieten zusätzlich zu HDR10 auch Dolby Vision.
Die 4K-Discs von Harry Potter bieten zusätzlich zu HDR10 auch Dolby Vision. (Bild: Warner Bros)

Noch im April 2017 wird Warner Bros. in Deutschland erste 4K-Ultra-HD-Blu-ray-Filme auf den Markt bringen, die nicht nur das statische HDR10, sondern auch das dynamische HDR-Format Dolby Vision. Das passende Abspielgerät für Dolby Vision kommt von LG aber nicht rechtzeitig.

Wie uns Warner Bros. bestätigte, wird das Unternehmen ab dem 6. April erste Dolby-Vision-Filme auf den Markt bringen. Als Neuveröffentlichungen werden die Harry-Potter-Filme dienen. Diese werden nicht nur das bisher auf den 4K-Ultra-HD-Blu-rays genutzte HDR10-Format unterstützen, sondern haben einen zusätzlichen Layer, der dynamische HDR-Daten beinhaltet. Diese werden per Dolby Vision übertragen.

Anzeige

Die Harry-Potter-Filme hat Warner schon früher für den Start eines Formats verwendet. So gab es etwa Box-Sets auf HD-DVD, die zeigten, was das Format beherrscht. Potenziell soll Dolby Vision das HDR-Erlebnis, einen der Kernvorteile der neuen 4K-Ultra-HD-Blu-ray Discs, noch einmal verbessern, da der Dynamikumfang für jede Szene bestimmt werden kann.

Wer in den Genuss dieser Ansicht kommen will, braucht aber entsprechendes Equipment und das wird wohl zur Veröffentlichung der Discs noch nicht bereitstehen. Oppos UDP-203 ist zwar hierzulande im Fachhandel teils verfügbar, allerdings fehlt noch das Dolby-Vision-Upgrade per Firmware-Aktualisierung. Das sollte zwar Anfang 2017 passieren, ist aber noch nicht geschehen. Zuerst müsste eine Beta-Version fertiggestellt werden, die allerdings noch kein Dolby Vision enthält. Für eine weitere Beta-Phase dürfte die Zeit nicht ausreichen.

Ähnlich sieht es bei LGs UP970 aus. Wie uns LG auf Nachfrage sagte, kommt das Abspielgerät erst zum Ende des zweiten Quartals 2017 auf den Markt. Schlimmstenfalls kann es auch der Anfang des Folgequartals werden. Dafür wird das Gerät aber nicht allzu teuer. Rund 300 Euro wird LGs erster UHDBD-Player kosten.

Weitere Informationen zur Ultra-HD-Blu-ray Disc finden sich in unseren beiden ausführlichen Tests: 4K-Filme verzeihen keine Fehler und 4K-Hardware ist nichts für Anfänger.


eye home zur Startseite
Dwalinn 24. Feb 2017

Kommt auf den Einsatzzweck an, wenn jemand sagt das er 4k auf seinen 5" Handy benötigt...

Themenstart

Dwalinn 23. Feb 2017

Ich frag mich generell wie gut das Bild bei einen so alten Film sein wird.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Berlin
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. Woodward GmbH, Stuttgart
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. und bis zu 8 Tage früher erhalten
  2. 37,99€
  3. 11,01€ USK 18 (Versand über Amazon)

Folgen Sie uns
       


  1. Action

    Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  2. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  3. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  4. Ashes of the Singularity

    Patch sorgt auf Ryzen-Chips für 20 Prozent mehr Leistung

  5. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  6. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  7. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  8. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  9. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  10. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Logitech UE Wonderboom im Hands on: Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
Logitech UE Wonderboom im Hands on
Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino
  2. Mikrosystem Usound baut Mems-Lautsprecher für Kopfhörer
  3. Automute Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Glückwunsch zur erfolgreichen Landung!

    Frank... | 02:20

  2. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    ZuWortMelder | 01:48

  3. Re: Job vergeben

    plutoniumsulfat | 01:28

  4. kennt jemand ein UNI-Windows-Consolen-Hash...

    Golressy | 01:22

  5. Re: Wer seine Kinder als wahre Täter von...

    Garius | 01:21


  1. 22:53

  2. 19:00

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:00

  6. 17:08

  7. 16:49

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel