Abo
  • Services:

Ultra Compact Network: Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

Nokia hat eine LTE-Station so gebaut, dass sie in einen Rucksack passt. Auch über eine Drohne ist der Transport möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultra Compact Network
Ultra Compact Network (Bild: Nokia)

Nokia hat eine LTE-Station so verkleinert, dass sie in einem Rucksack passt. Das gab das Unternehmen am 30. Mai 2016 bekannt. Das Nokia Ultra Compact Network lässt sich auch mit einem Fahrzeug transportieren, per Drohne oder Wetterballon.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Mobilfunkversorgung soll sich so innerhalb weniger Minuten auf Veranstaltungen, nach Naturkatastrophen oder an entlegenen Orten wie Minen, petrochemischen Anlagen und Ölplattformen herstellen lassen.

Basierend auf Small-Cells-Technik lasse sich eine 4G-Versorgung für indoor und outdoor in einem Umkreis von bis zu 75 Kilometern erreichen. In der mobilen Funkzelle sollen aber nur bis zu 400 Nutzer versorgt werden können. Als Backhaul ins Mobilfunknetzwerk kann existierendes Festnetz, Satellit oder Richtfunk eingesetzt werden.

Betrieb mit kleinerem tragbarem Generator möglich

Das Ultra Compact Network wiegt rund fünf Kilogramm und braucht eine Energieversorgung von 100 Watt, die ein Inverter in einem Auto oder ein kleinerer tragbarer Generator gewährleisten kann.

Bei EE sei das Ultra Compact Network im Mai 2016 erfolgreich getestet worden, sagte Mansoor Hanif, Director RAN bei dem Mobilfunkbetreiber EE. Es habe sich als ein "leichtes, einfach zu installierendes Small-Cell-System erwiesen."

EE (ehemals Everything Everywhere) hat aktuell rund 30 Millionen Kunden und bietet seinen Kunden auch Breitbandprodukte im Festnetz auf der Basis von Mietleitungen von BT an. Die Deutsche Telekom verkaufte im Februar 2015 in Großbritannien EE - ihr Mobilfunk-Joint-Venture mit Orange - an BT und wurde damit größter Einzelaktionär bei dem Festnetzbetreiber BT, der damit wieder ein eigenes Mobilfunknetz besitzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

RicoBrassers 01. Jun 2016

Haha, da brauchte ich auch ein paar Sekunden für. ;) Aber der ist wirklich nicht...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /