Abo
  • IT-Karriere:

Ultra-Broadband Forum 2015: Huawei arbeitet an GBit für 90 Prozent aller Haushalte

Die Festnetze sollen in den nächsten Jahren fast alle auf eine Datenrate von 100 MBit/s bis 1.000 MBit/s ausgebaut werden, kündigte Huawei an. Der Netzwerkausrüster weiß, was die Betreiber derzeit machen, auch beim TV-Kabel.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultra-Broadband Forum 2015
Ultra-Broadband Forum 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Der Netzwerkausrüster Huawei erwartet in den kommenden Jahren fast überall den Übergang in die GBit-Versorgung. "Im Bereich Bandbreite forscht und entwickelt Huawei an Zugangstechnologien, die Breitbandnetzwerke von 100 MBit/s auf 1.000 MBit/s upgraden" sagte Ding Yun, President für Products & Solutions bei Huawei, am 8. September 2015 in Madrid.

Inhalt:
  1. Ultra-Broadband Forum 2015: Huawei arbeitet an GBit für 90 Prozent aller Haushalte
  2. GBit kommt auf vielen Wegen

Huawei hat seine sogenannte Gigaband-Entwicklungsstrategie auf seiner Veranstaltung Ultra-Broadband Forum 2015 vorgestellt. Weltweit würde die Telekommunikationsbranche in den kommenden fünf Jahren in die GBit-Ära eintreten, meinte Ding.

Gigaband soll eine Datenrate von über 100 MBit bis 1 GBit bieten, damit die Netzbetreiber 4K-Videos für Endkunden, Smart Home, Home Security wie Smart Lock mit Gesichtserkennung, Industrie 4.0 und Cloud-Services bieten können. Universal vMOS soll die Endkundenzufriedenheit bei Videos erhöhen, die Probleme mit Netflix oder Youtube haben.

"Was das Netzwerk betrifft, erwarten wir, dass Gigaband-Netzwerke bis zum Jahr 2020 über 90 Prozent der Haushalte weltweit abdecken." Südkorea und Dänemark hätten sich bereits Ausbauziele im GBit-Bereich gesetzt, sagte Ding.

Bald kommt Docsis 3.1

Stellenmarkt
  1. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  2. Modis GmbH, Bonn

Eric Xu, Current Rotating Chairman bei Huawei, erklärte, TV-Kabelnetzbetreiber müssten viel investieren, wenn sie 4K bieten wollten. Nötig sei, eine niedrige Latenz, eine sehr hohe Datenrate und Cloud-Services zu bieten.

GBit kommt auf vielen Wegen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€

Dominik_Fu 11. Sep 2015

ich weiß dass wir in unserem einfamilienhaus am rande wiens forever stuck on 30 mbits dsl...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2015

Will ich was in HD kauf ich mir trotzdem die DVD allein schon damit das unproblematisch...

plutoniumsulfat 10. Sep 2015

Der Provider wälzt die Kosten ohnehin gem auf dem Kunden um. Damit sind wohl die...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2015

Je nachdem wie mein Vertrag nun geändert wird (bekam widersprüchliche Angaben xD) bekomm...

plutoniumsulfat 09. Sep 2015

Na, die Anzahl spielt auch eine Rolle, wenn auch eine Schirmung besser wäre.


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /