Abo
  • Services:
Anzeige
Ultra-Broadband Forum 2015
Ultra-Broadband Forum 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Ultra-Broadband Forum 2015: Huawei arbeitet an GBit für 90 Prozent aller Haushalte

Ultra-Broadband Forum 2015
Ultra-Broadband Forum 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die Festnetze sollen in den nächsten Jahren fast alle auf eine Datenrate von 100 MBit/s bis 1.000 MBit/s ausgebaut werden, kündigte Huawei an. Der Netzwerkausrüster weiß, was die Betreiber derzeit machen, auch beim TV-Kabel.

Der Netzwerkausrüster Huawei erwartet in den kommenden Jahren fast überall den Übergang in die GBit-Versorgung. "Im Bereich Bandbreite forscht und entwickelt Huawei an Zugangstechnologien, die Breitbandnetzwerke von 100 MBit/s auf 1.000 MBit/s upgraden" sagte Ding Yun, President für Products & Solutions bei Huawei, am 8. September 2015 in Madrid.

Anzeige

Huawei hat seine sogenannte Gigaband-Entwicklungsstrategie auf seiner Veranstaltung Ultra-Broadband Forum 2015 vorgestellt. Weltweit würde die Telekommunikationsbranche in den kommenden fünf Jahren in die GBit-Ära eintreten, meinte Ding.

Gigaband soll eine Datenrate von über 100 MBit bis 1 GBit bieten, damit die Netzbetreiber 4K-Videos für Endkunden, Smart Home, Home Security wie Smart Lock mit Gesichtserkennung, Industrie 4.0 und Cloud-Services bieten können. Universal vMOS soll die Endkundenzufriedenheit bei Videos erhöhen, die Probleme mit Netflix oder Youtube haben.

"Was das Netzwerk betrifft, erwarten wir, dass Gigaband-Netzwerke bis zum Jahr 2020 über 90 Prozent der Haushalte weltweit abdecken." Südkorea und Dänemark hätten sich bereits Ausbauziele im GBit-Bereich gesetzt, sagte Ding.

Bald kommt Docsis 3.1

Eric Xu, Current Rotating Chairman bei Huawei, erklärte, TV-Kabelnetzbetreiber müssten viel investieren, wenn sie 4K bieten wollten. Nötig sei, eine niedrige Latenz, eine sehr hohe Datenrate und Cloud-Services zu bieten.

GBit kommt auf vielen Wegen 

eye home zur Startseite
Dominik_Fu 11. Sep 2015

ich weiß dass wir in unserem einfamilienhaus am rande wiens forever stuck on 30 mbits dsl...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2015

Will ich was in HD kauf ich mir trotzdem die DVD allein schon damit das unproblematisch...

plutoniumsulfat 10. Sep 2015

Der Provider wälzt die Kosten ohnehin gem auf dem Kunden um. Damit sind wohl die...

Anonymer Nutzer 10. Sep 2015

Je nachdem wie mein Vertrag nun geändert wird (bekam widersprüchliche Angaben xD) bekomm...

plutoniumsulfat 09. Sep 2015

Na, die Anzahl spielt auch eine Rolle, wenn auch eine Schirmung besser wäre.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein
  4. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  2. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel