UI-Framework: Qt-Geschäft wird Tochterunternehmen von Digia

Digia gründet ein eigenes Tochterunternehmen für Qt, damit sich Enterprise- und Open-Source-Variante wieder annähern. Informationen und Pakete beider Versionen sollen zusammengeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Qt wird eine eigene Firma - als Tochterunternehmen von Digia.
Qt wird eine eigene Firma - als Tochterunternehmen von Digia. (Bild: Digia)

Der Hauptsponsor von und Rechteinhaber an dem Framework Qt, Digia, gründet seinen Geschäftsbereich an der Technologie in ein eigenes Tochterunternehmen aus. Das berichtet Chefentwickler Lars Knoll in einem Blogeintrag des Unternehmens. Bereits im Juni informierte der Vorstand des Unternehmens Aktionäre und Börsenkreise über diese Entscheidung. Knoll schreibt, dies geschehe, da sich die kommerzielle Variante und das Open-Source-Projekt in den vergangenen Jahren immer weiter auseinander entwickelt hätten. Diesem Trend soll entgegengewirkt werden, da die beiden Teile "sehr abhängig voneinander sind".

Stellenmarkt
  1. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
  2. Informatiker/ICT-Techniker (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
Detailsuche

So seien die Installer und die Produktpakete inzwischen sehr verschieden. Zudem gebe es eine klare Trennung zwischen der kommerziellen Webseite qt.digia.com sowie der freien qt-project.org. "Diese Fragmentierung schwächt unser Ökosystem und macht es schwer, Qt gegen konkurrierenden Technologien und Werkzeuge zu positionieren."

Die zwei Webseiten verhinderten darüber hinaus eine konsistente Benachrichtigung Interessierter und es sei unmöglich, sämtliche Vorzüge des Produkts zentral zur Verfügung zu stellen. Ebenso werde ein Upgrade vom Open-Source-Code zur Enterprise-Version durch die verschiedenen Pakete unnötig erschwert.

Sämtliche Informationen sollen sich künftig beim Qt-Projekt finden. Die Qt-Pakete sollen vereinheitlicht werden. Letzteres werde auch den Prozess der Veröffentlichung deutlich vereinfachen. Erste Arbeiten an der Umsetzung des Plans sollen noch vor dem Erscheinen von Qt 5.4 Ende Oktober sichtbar werden. Knoll ruft alle Beteiligten und Interessierten dazu auf, sich zu den Plänen zu äußern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

QDOS 07. Aug 2014

Kommt darauf an als was man Qt sieht. Wenn man Qt als portables GUI Framework sieht: ja...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /