• IT-Karriere:
  • Services:

UI-Framework: Qt 6 erscheint mit neuer Grafikabstraktion

Die Version 6 des UI-Frameworks Qt soll die Nutzung von Grafik-APIs vereinfachen. Eine neue LTS-Version soll 2021 folgen.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin/
Qt 6 ist erschienen.
Qt 6 ist erschienen. (Bild: Qt)

Das Qt-Unternehmen hat die aktuelle Version 6.0 seines gleichnamigen UI-Frameworks veröffentlicht. Das neue Major-Release erscheint damit rund acht Jahre nach Version 5.0, die einen großen Bruch zum Vorgänger umgesetzt hatte. Der Wechsel vom 5er-Zweig auf Qt 6 soll im Vergleich dazu aber deutlich weniger Probleme bereiten.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen

Neu erstellt haben die Beteiligten eine Grafikarchitektur, die bei Qt Quick OpenGL mit einer Abstraktionsschicht für 3D-Grafik ersetzt. Dabei handelt es sich um RHI (Rendering Hardware Interface), das es ermögliche, die native 3D-Grafik-API der unterliegenden Plattform zu nutzen. Damit wird bei Windows Direct3D und bei MacOS Metal genutzt. Die OpenGL-spezifischen Klassen sind in Qt weiter enthalten, wandern nun aber von QtGUI in das QtOpenGL-Modul.

Zu den Highlights und den tiefgreifenden Neuerungen in Qt 6 zählt das Team außerdem die Nutzung von C++17, ein neues Level für die Sprache QML, die Zusammenführung von 2D und 3D in Qt Quick und ein neues Cmake-Build-System. Cmake als Build-System für Qt selbst bringt signifikante Verbesserungen gegenüber qmake. Besonders Projekte, die mit Cmake gebaut werden, profitieren davon, schreiben die Entwickler in der Ankündigung. Qmake bleibe aber weiterhin Bestandteil von Qt 6, es bestehe also kein Grund für einen Umstieg auf Cmake, obwohl dieser von den Entwicklern empfohlen werde.

Dass Qt nun einen C++17-kompatiblen Compiler voraussetze, ermögliche den Einsatz von moderneren C++-Sprachkonstrukten, teilen die Entwickler mit. Das gelte sowohl für die Entwicklung von Qt selbst als auch seitens der API. In Sachen Kompatibilität zu Qt 5.x haben sich die Entwickler bemüht, bereits in Version 5.15 einige APIs als veraltet auszuweisen. Wer die Deprecation-Warnungen einschalte und mit dem Aufräumen beginne, sei schon ein gutes Stück auf dem Weg zu Version 6 gekommen, glauben die Entwickler. Ein Modul namens QtCoreCompat soll zudem bei der Migration helfen. Es enthält einige der aus Qt 5 entfernten APIs und Klassen, die aus Qt 6 entfernt wurden.

Das Qt-Unternehmen hatte Anfang dieses Jahres angekündigt, dass es Versionen mit Langzeitsupport künftig nur noch gegen Bezahlung anbieten wird. Die LTS-Versionen werden drei Jahre gepflegt. Alle anderen Nutzer von Qt erhalten nur ein Jahr lang Support einer Version. Zumindest für Linux-Distributionen und die KDE-Community als wohl größten Open-Source-Nutzer von Qt sollten die Auswirkungen dieser Entscheidung jedoch gering bleiben. Ob sich diese Annahme bewahrheitet, wird sich wohl aber erst mit dem nun tatsächlich anstehenden Wechsel auf Qt 6 zeigen. Die erste LTS-Version des 6er-Zweigs wird Qt 6.2, das im September 2021 erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,77€
  2. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  3. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

    •  /