UI-Framework: .Net Maui wird stabil

Das plattformübergreifende UI-Framework .Net Maui soll einheitliche Apps in C# und .Net ermöglichen. Auch die Integration in Web-Apps ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
.Net Maui ist offiziell verfügbar
.Net Maui ist offiziell verfügbar (Bild: Pixabay, .NET)

Das neue UI-Framework .Net Maui (Multi-platform App UI) ist nun allgemein verfügbar, wie Hersteller Microsoft auf seiner Hausmesse Build mitteilt. Erstmals angekündigt hatte der Hersteller die Arbeiten an der neuen Technik bereits vor zwei Jahren ebenfalls auf der Build-Konferenz. Das Framework wird seinem Namen gerecht, indem es native Apps für iOS, Android, MacOS und Windows ermöglicht. Ein Community-Port für Linux ist ebenso verfügbar. Genutzt werden können soll dafür eine einheitliche Code-Basis in C# und Xaml. Bisher waren dafür von der Community erstellte Lösungen notwendig, nun liefert Microsoft die Technik selbst.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
  2. IT Expert Business Systems (m/w/d)
    teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH, Freiberg (Neckar)
Detailsuche

Microsoft schreibt zur Idee von .Net Maui: "Das Framework löst die Herausforderungen, mit denen Entwickler bei der Entwicklung nativer Anwendungen für viele Betriebssysteme konfrontiert sind. Anstatt mehrere Technologie-Stacks erlernen zu müssen, abstrahiert .Net Maui diese zu einem gemeinsamen Framework, das auf .Net 6 aufbaut."

Das UI der Anwendungen soll sich dabei ohne weitere notwendige Anpassungen der Entwickler in das native Aussehen der unterstützten Betriebssystem einfügen. Über Schnittstellen von C# seien dabei mehr als 60 Plattformfunktionen verfügbar, zu denen isolierter Speicher, Sensoren, Geolokalisierung oder Kamerazugriff gehören. Das in Visual Studio verfügbare Hot Reload solle Entwickler dabei zusätzlich produktiver machen.

Mit Hilfe von .Net Maui könnten außerdem hybride Web-Apps in C# statt in Javascript erstellt werden, da die Blazor Web-Components direkt in .Net-Maui-Apps integriert werden können. So ließen sich die UI-Komponenten für den Desktop, Mobil-Systeme und das Web wiederverwenden.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit der Veröffentlichung des RC1 von .Net Maui hat Golem.de bereits eine kurze Einführung in das neue UI-Framework veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pkVKN0BUAm 04. Jun 2022 / Themenstart

Ich habe letztens versucht meine Xamarin Forms Lösung auf .net maui zu migrieren, nach...

tombraul 25. Mai 2022 / Themenstart

Es gibt noch unzählige .NET Entwickler die jetzt nicht alle Flutter oder gar react native...

Orahu 25. Mai 2022 / Themenstart

Nachtrag: Die Vermutung ist richtig. Es gibt in .Net Maui ein Control (BlazorWebView...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

  3. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /